Daniel Küblböck: Video zeigt ihn beim Aussuchen eines Grabsteins

Das Schicksal von Daniel Küblböck beschäftigt Deutschland noch immer. Jetzt ist ein Video aufgetaucht, in dem der DSDS-Star sich einen Grabstein aussucht

Was wirklich mit Daniel Küblböck, 33, geschehen ist, ist bis heute ungeklärt. Und vermutlich genau aus diesem Grund beschäftigt sein Verschwinden Deutschland noch immer. Seit dem 9. März kann Daniel offiziell für tot erklärt werden, bis jetzt gilt er "nur" als vermisst. Ein Video aus dem Jahr 2011, das jetzt im Internet kursiert, zeigt den Entertainer beim Aussuchen eines Grabsteins. Nach den tragischen Entwicklungen mutet es durchaus etwas merkwürdig an, dem gebürtigen Bayer dabei zuzusehen.

Daniel Küblböck favorisiert extravaganten Grabstein 

Das Video zeigt Daniel Küblböck als Gast bei einer Veranstaltung, bei der eine Grabstein-Kollektion vorgestellt wird. In einem Interview mit RTL äußert er sich zum Thema und verrät auch, dass er sich bereits einen der Grabsteine ausgesucht hat: "Ich war noch nie auf einer Veranstaltung, auf der Grabsteine präsentiert wurden. Das ist mein erstes Mal. Und ich habe mir auch schon ein schönes Schmuckstück hier ausgesucht." Das Objekt seiner Wahl: ein türkisfarbenes, mit Strass besetztes Kreuz. "Das finde ich am schönsten", erklärt Daniel. Überraschend ist seine Wahl nicht, denn dass Daniel Küblböck einen Hang zu exzentrischen Teilen hatte, ist bekannt. 

Was geschah mit Daniel Küblböck?

Die Szenen mit dem heutigen Wissen anzuschauen, sorgt für Unbehagen, immerhin gilt Daniel bis heute als verschollen. Am 9. September 2018 war der Entertainer von Board der "AIDAluna" gesprungen, noch immer ist nicht gänzlich geklärt, was dazu geführt hat. Während die einen glauben, er sei nicht freiwillig gesprungen, mutmaßen andere, eine Schädelfraktur habe seine Persönlichkeit so verändert, dass er letztlich Suizid beging. Sein Vater Günther möchte Daniel auch offiziell für tot erklären lassen, seit dem 9. März hat er die Möglichkeit dazu, denn zu dem Zeitpunkt war Daniel Küblböck sechs Monate lang verschwunden. 

Daniel Küblböck

Bringt diese Biografie Klarheit über sein Verschwinden?

Daniel Küblböck
Sein Verschwinden von der AIDAluna ist nach wie vor ungeklärt. Die Wahrscheinlichkeit, den DSDS-Teilnehmer noch lebend zu finden, ist gering. Kann eine Biografie dabei helfen, den Menschen hinter dem Paradiesvogel zu verstehen?
©Gala

Verwendete Quelle: Bild

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche