Daniel Küblböck: Seine Oma ist verschwunden

Daniel Küblböcks rätselhaftes Verschwinden beschäftigt Deutschland noch immer. Jetzt ist auch Elisabeth Kaiser, seine "Adoptiv-Oma", wie vom Erdboden verschwunden. 

Daniel Küblböck, 33, verschwand am 9. September 2018 vom Kreuzfahrtschiff "AIDAluna". 80 Stunden lang suchte die kanadische Küstenwache nach dem Körper des Musikers. Monate später, am 9. März diesen Jahres, wurde der ehemalige "DSDS"-Liebling dann für tot erklärt. Gefunden wurde ein vermeintlicher Leichnam bisher nicht. Ex-Freund Robin, 22, glaubt nicht an einen Todesfall. Er hat eine ganz andere Theorie. Und das Verschwinden von Daniels "Adoptiv-Oma" Elisabeth Kaiser, 75, soll diese nun untermauern.

Daniel Küblböck: Versteckt er sich in Kanada?

"Ich könnte mir vorstellen, dass er in Kanada lebt", offenbart Robin im Interview mit "InTouch". Viele Menschen, die einen Neuanfang machen wollen, zöge es schließlich in das nordamerikanische Land. "Vielleicht sitzt er auf einer kanadischen Hütte mit seiner Oma und lebt dort sein Leben als Frau. Er wollte immer als Frau leben", so der 22-Jährige weiter. Worte, die stutzig machen. Denn Daniels Oma, gemeint ist Elisabeth Kaiser, die Millionärin, die ihn damals adoptierte, ist ebenfalls nicht mehr auffindbar.

Merkwürdiges Video

Hier sucht Daniel Küblböck einen Grabstein aus

Daniel Küblböck

Wo ist Elisabeth Kaiser?

"Keiner weiß, wo sie zu finden ist. Ich habe einige Male versucht, sie zu erreichen. Es ist alles sehr seltsam. Wir hatten damals oft Kontakt, aber sie ist wie vom Erdboden verschluckt", verrät Küblböcks Ex-Freund. Nur in einer Sache sei er sicher, Daniels Vater Günther Küblböck, 54, habe seinen Sohn lediglich des Geldes wegen für tot erklären lassen: "Ehrlich gesagt glaube ich, dass es da ein Stück weit ums Geld geht. Daniel hat eine Wohnung in Berlin gekauft, dann hat er die Eigentumswohnung auf Mallorca, zwei sehr teure Autos und so weiter." Und er klagt Küblböck Senior weiter an: "Ich stelle mir die Frage: Wie sehr liebt ein Vater sein Kind, wenn er es nach sechs Monaten auf den Tag genau für tot erklären lässt? Man hat keine Gewissheit. Man hat ihn nicht gefunden."

Weiß Günther Küblböck mehr?

Einer, der Robin sicher widersprechen würde, ist Daniels Vater. Gegenüber "Bild" verriet Günther Küblböck: "Ich habe regelmäßig Kontakt mit ihr. Aber Sie wird nicht mehr in der Öffentlichkeit auftreten." Eine Mitarbeiterin der 75-Jährigen verrät der Zeitung, dass sich Elisabeth Kaiser noch in Deutschland befinde: "Sie hat sich vor zwei Monaten zur Ruhe gesetzt. Sie ist nach Deutschland gereist und hat uns auch gebeten, sie in Ruhe zu lassen." So oder so: Die Angelegenheit bleibt mysteriös.

Daniel Küblböck

Ein Leben voller Höhen und Tiefen

2002/ 2003  Daniel Küblböck tritt erstmals ins Rampenlicht und nimmt an der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" teil. Er wird mit seiner schrillen Art zu einem Publikumsliebling und zu einem der Lieblinge von Chef-Juror Dieter Bohlen. 
2003  Im DSDS-Finale wird der damals 17-jährige  Daniel Dritter. Hier zu sehen mit dem Sieger der Staffel Alexander Klaws und Juliette Schoppmann.   
2003  Daniel Küblböck spielt eine Gastrolle in der ARD-Serie "St Angela"
2003  Daniel stellt seine Biografie "Ich lebe meine Töne" erstmals in Hamburg vor. 

17

Verwendete Quellen: Bunte 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche