Daniel Küblböck: Rührende Geste seiner Schauspielschule

Die Berliner Schauspielschule, die der vermisste "DSDS"-Sänger Daniel Küblböck zuletzt besuchte, listet ihn als Absolventen auf

Noch immer gibt das tragische Verschwinden von Daniel Küblböck Rätsel auf. Am 9. September 2018 soll der ehemalige "Deutschland sucht den Superstar"-Sänger während einer Reise von Hamburg nach New York in Nordamerika von Bord eines Kreuzfahrtschiffs gesprungen sein. Kurze Zeit später musste die kanadische Küstenwache die Suche einstellen, seitdem gilt der 33-Jährige offiziell als vermisst.

Schauspielschule gedenkt Daniel Küblböck

Jetzt hat die Schauspielschule des Europäischen Theaterinstituts (ETI) in Berlin, die Küblböck zuletzt besucht hatte, mit einer rührenden Geste des Verschollenen gedacht. Auf ihrer offiziellen Webseite listet die Schauspielschule Küblböck zusammen mit den anderen Schülern als Absolventen des Jahrgangs 2018 auf. Zu einem Schwarz-Weiß-Foto des Sängers stehen folgende Zeilen geschrieben:

Danni Büchner

Wie sie das Vermächtnis von Jens aufs Spiel setzt

Danni Karabas + Jens Büchner
Nach dem Tod von Jens Büchner arbeitet seine Witwe Danni Büchner mit Hochdruck daran, die "Faneteria" und damit ihre Existenz am Leben zu erhalten. Doch das Café gerät immer häufiger in negative Schlagzeilen.
©Gala

Wir vermissen unseren Schüler Daniel Kaiser-Küblböck, der am 30. November 2018 seine Ausbildung am ETI Berlin beendet hätte.

Daniel Küblböck hätte demnach Ende November dieses Jahres wie seine Mitschüler auch sein Abschlusszeugnis der Berliner Schauspielschule in den Händen gehalten.

Die ETI Schauspielschule Berlin gedenkt auf ihrer Webseite des vermissten Daniel Küblböck.

Probleme mit Daniel Küblböck 

Doch die Zeit des exzentrischen Künstlers an der Schule soll nicht unproblematisch gewesen sein: Kurz nach seinem Verschwinden machten Gerüchte die Runde, der einstige DSDS-Star sei dort gemobbt worden. Die Schauspielschule wies die Vorwürfe jedoch zurück. Der Leiter Robert Mau sprach davon, dass Küblböck zuletzt zunehmend schwierig gewesen sei. "Er war aggressiv und unzuverlässig", so der ETI-Vorsitzende zu "Bild". "Mehrere Male habe ich ihm zu einer Therapie geraten. Aber er blockte ab." Auch Daniel Küblböcks Vater Günther Küblböck glaubt, dass sein Sohn unter einer schweren Psychose litt.

Die Schauspielschule macht mit ihrer rührenden Aktion jedenfalls deutlich, dass sie Daniel Küblböck nicht vergessen hat.

Verwendete Quellen: eti-berlin.de, Bild

Daniel Küblböck

Ein Leben voller Höhen und Tiefen

2002/ 2003  Daniel Küblböck tritt erstmals ins Rampenlicht und nimmt an der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" teil. Er wird mit seiner schrillen Art zu einem Publikumsliebling und zu einem der Lieblinge von Chef-Juror Dieter Bohlen. 
2003  Im DSDS-Finale wird der damals 17-jährige  Daniel Dritter. Hier zu sehen mit dem Sieger der Staffel Alexander Klaws und Juliette Schoppmann.   
2003  Daniel Küblböck spielt eine Gastrolle in der ARD-Serie "St Angela"
2003  Daniel stellt seine Biografie "Ich lebe meine Töne" erstmals in Hamburg vor. 

17

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche