Daniel Fehlow + Jessica Ginkel: "Wir wollen eine ganze Fußballmannschaft"

Daniel Fehlow und Jessica Ginkel sind seit einigen Jahren ein Paar und haben einen gemeinsamen Sohn. Gegenüber GALA verriet Jessica nun, ob sie und Daniel noch weiteren Nachwuchs wollen

Daniel Fehlow und Jessica Ginkel

Nicht mal ein Jahr ist die Nachricht bekannt, dass "Der Lehrer"-Schauspielerin Jessica Ginkel und GZSZ-Star Daniel Fehlow ein Paar sind. Dabei sind die beiden Serien-Darsteller bereits seit einigen Jahren zusammen und haben sogar einen gemeinsamen zweijährigen Sohn. Warum niemand etwas von der Beziehung wusste? Nicht etwa, weil das Paar seine Liebe unbedingt gemeim halten wollte, sondern weil einfach niemand nachfragte. So meint zumindest Daniel Fehlow. Doch ist dem wirklich so? GALA hat bei Jessica nachgefragt und erfuhr so ganz nebenbei, wie viel Nachwuchs sich das Paar noch wünscht.

Jessica Ginkel hat nichts versteckt

"Wir wollten sie [die Beziehung] nie bewusst raushalten, haben es aber auch nicht forciert... so ist es dann so gekommen", so Jessicas Erklärung, ob sie und Daniel zu ihrer Liebe mit Absicht geschwiegen hätten. Auch ihren Babybauch hatte sie nicht verstecken wollen, doch tatsächlich bekam kaum jemand etwas von ihrer Schwangerschaft mit. Wie kann das sein? Sind Jessica und Daniel so gut im Geheimhalten oder hat einfach tatsächlich niemand hingeschaut? Das wird ab sofort anders laufen.

Lena Gercke

Mit Sport hält sie sich in der Schwangerschaft fit

Lena Gercke
Die sportliche Lena Gercke will auch während der Schwangerschaft fit bleiben.
©Gala

Weiterer Nachwuchs mit Daniel Fehlow?

Nun kann sich das Paar nicht mehr am roten Teppich vorbeischleichen und eine erneute Schwangerschaft ließe sich wohl auch kein zweites Mal verheimlichen. Denn ja, ein zweites Kind soll definitiv kommen. Und nicht nur das, auf die Frage, wie viel Nachwuchs es denn noch werden soll, antwortet Jessica keck: "Eine ganze Fußballmannschaft" - und fügt einen zwinkernden Smiley hinzu. Also leider nur ein Scherz, doch mal sehen, wie viele Kinder es in Zukunft tatsächlich noch werden. Viel Zeit, sich nur um die Familie zu kümmern, bleibt dem Paar nämlich nicht. Daniel ist fortlaufend bei GZSZ in seiner Paraderolle des Leon Moreno zu sehen und auch Jessica ist gut beschäftigt. Am 5. Januar startet die neue Staffel "Der Lehrer", in der Jessica natürlich wieder in die Rolle der Karin Noske schlüpft. Wie es das Paar schafft, das Privatleben und den Arbeitsalltag als Schauspieler unter einen Hut zu bekommen? "Mit Hilfe einer großartigen Familie, einer guten Organisation und Disziplin."

25 Jahre GZSZ

Das große Fotoalbum unserer Soap-Lieblinge

Emily und Philip Höfer (Anne Menden und Jörn Schlönvoigt)  Die Schauspieler Anne Menden und Jörn Schlönvoigt feiern ihr 11-jähriges Jubiläum bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Seit dem 1. Dezember 2004 (Folge 3114) sind sie als die Zwillinge Emily und Philip Höfer in der beliebten Soap zu sehen und haben dabei schon so manche Höhen und Tiefen durchlebt.
Philip Höfer (Jörn Schlönvoigt)   Philip Höfer ist seit 2004 dabei und musste mit die meisten Schicksalsschläge einstecken: Er und seine Zwillingsschwester Emily (Anne Menden) wuchsen bei ihrem Stiefvater auf und sahen erst mit 16 ihren Vater wieder, der jahrelang ein Doppelleben führte und dann auch starb. Seine erste Freundin Franziska Reuter (Jasmin Weber) wird erst lesbisch mit der Frau seines Halbbruders und stirbt dann bei einer Explosion, die seine Zwillingsschwester mit verschuldet hat. Er scheitert in einer Boygroup bevor er sich dazu entschließt, Medizin zu studieren. Mit seiner guten Freundin Dascha (Lena Ehlers) ging er eine Scheinehe ein, damit diese in Deutschland bleiben durfte. Nach einem Unfall bei seinem Junggesellenabschied ist er vermutlich zeugungsunfähig.
Emily Höfer (Anne Menden)  Die Figur der Emily Höfer sorgt seit 2004 für viel Zündstoff bei "GZSZ": Erst verliebt sie sich in ihren Halbbruder John (Felix von Jascheroff) und fängt etwas mit ihm an, nur um ihm später wegen Inzest anzuzeigen und an sein Erbe ranzukommen. Ihr Vater ist bei einem Flugzeugabsturz gestorben, sie ist wegen Betrugs von der Schule geflogen und wollte bereits Sängerin und Schauspielerin werden. Sie war drogenabhängig und ist mit verantwortlich für den Tod der Exfreundin ihres Bruders bzw. der neuen lesbischen Freundin ihrer ehemaligen Schwägerin. Ihr erster Freund Lenny (Alexander Becht) trennte sich von ihr, nachdem er schwul wurde. Ihre neue Liebe Patrick (Björn Harras) starb bei einem Sturz. Sie wurde schwanger bei einem One-Night-Stand und überließ das Kind ihrem Zwillingsbruder Philip (Jörn Schlönvoigt) und dessen Frau Ayla (Sila Sahin), die keine Kinder bekommen können.
John Bachmann (Felix von Jascheroff)  John Bachmann ist bestimmt eine der bekanntesten "GZSZ"-Figuren. Kein Wunder: Er fing vor 13 Jahren als frecher Schüler an und hatte seitdem ein bewegtes Leben. So schoss er einer Exfreundin ins Knie, musste ein Flugzeug notlanden, hatte Jo Gerner (Wolfgang Bahro) als Stiefvater, schlief mit seiner Halbschwester, war in einem U-Bahn-Tunnel eingeschlossen, musste sich scheiden lassen, weil seine Frau lesbisch wurde und zusehen, wie seine Exfreundin mit dem gemeinsamen Kind nach Kanada auswanderte. Gerade hat Felix von Jascheroff verkündet, dass er 2014 aus der Serie aussteigen wird. Privat war er übrigens mit Franziska Dilger verheiratet, die von 1999 bis 2001 das Straßenkind Inka Berent bei "GZSZ" verkörperte. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder, ließen sich jedoch 2009 scheiden.

32

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche