Daniel Donskoy: "Ich bin nicht der Beziehungsmensch"

Daniel Donskoy begeisterte im "Tatort". Frauen lieben den smarten Kerl. Aber er hat eigene Ansichten zum Thema Romantik

Rote Locken, große braune Augen und ein Gardemaß von 1,90 Meter: Daniel Donskoy

Vom ersten "Tatort"-Dreh mit Maria Furtwängler, 52, und ihrer neuen Kollegin Florence Kasumba, 42, schwärmt Daniel Donskoy, 29, in den höchsten Tönen.

Daniel Donskoy über seine erste Rolle im "Tatort"

"Das war ein Riesengeschenk! Die zwei sind total geile Schauspielerinnen. Sie haben eine wahnsinnige Aura, mit der sie einen Raum füllen." Fortsetzungen folgen. Doch auch Daniel Donskoy hat schauspielerisch viel zu bieten. Seinen Durchbruch schaffte er mit der RTL-Serie "Sankt Maik", nun spielt er neben Maria Furtwängler einen Rechtsmediziner im "Tatort". Außerdem ist er Vollblutmusiker, brachte jüngst seine Single "Cry By The River" heraus. Eine große Liebe? Die ist ihm noch nicht über den Weg gelaufen. "Ich bin nicht der Beziehungsmensch", gesteht er GALA. "Ich hatte noch nie etwas Langfristiges. Romantik, Sex, Liebe: Das gehört für mich nicht zwingend zusammen. Ich habe aber in all diesen Bereichen keine Defizite. Ich bin gern Single. Wobei ich das Wort gar nicht mag. ‚Single‘ heißt ja alleinstehend. Das bin ich nicht. Ich habe tolle Freunde, eine wundervolle Familie."

"Ich habe keinen Anker, ich bin heimatlos"

Und seine Familie hat eine bewegende Geschichte. Daniel Donskoy wurde in Moskau geboren. "Als ich sechs Monate alt war, sind meine Eltern während der Perestroika als sogenannte jüdische Kontingentflüchtlinge nach Berlin gekommen. Wir haben in einer Fünfzimmerwohnung gelebt – mit fünf anderen Familien." Seine Eltern trennten sich, als er 13 war. Daniel zog mit seiner Mutter nach Israel, nach Tel Aviv. Mit 18 kam er zurück nach Berlin, begann ein Studium. Doch Film und Fernsehen lockten ihn schon damals. Er ging nach London an die Schauspielschule.Heute sagt er: "Ich habe keinen Anker, ich bin heimatlos. Manchmal sehne ich mich nach Heimat. Sobald ich aber merke, dass ich Wurzeln schlage, will ich schnell wieder weg."

Tatort

Alle aktuellen Ermittlerteams im Überblick

Tatort Dresden
Heike Makatsch im "Tatort: Fünf Minuten Himmel"
Almila Bagriacik und Axel Milberg sind als Kieler Ermittlerduo Mila Sahin und Klaus Borowski bei den Tatort-Fans sehr beliebt.  "Borowski und das Glück der Anderen" erreichte bei der Erstausstrahlung im März 2019 fast 8 Mio. Zuschauer.
Sie lösen "Hauptkommissar Steier" in Frankfurt ab: Margarita Broich alias "Hauptkommissarin Anna Janneke" und Wolfram Koch alias "Hauptkommissar Paul Brix" ermitteln am 17. Mai 2015 zum ersten Mal in der ARD. Es gibt viel zu tun für die neuen Frankfurter Kommissare.

21

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche