Daniel Buder: "Alles was zählt"-Star ist zum ersten Mal Vater geworden

Ex-"Alles was zählt"-Darsteller Daniel Buder freut sich über sein Vaterglück. Schon vor einigen Wochen kam seine kleine Tochter auf die Welt.

Daniel Buder hält die kleine Hand seiner Tochter

Vaterfreuden bei Daniel Buder, 42: Der Schauspieler, der eineinhalb Jahre lang in der RTL-Serie "Alles was zählt" die Rolle des Vincent Thalbach innehatte, ist zum ersten Mal Vater geworden - und das schon vor einigen Wochen.

Daniel Buder müde, aber glücklich

Daniel Buder

Bereits am 29. Januar postete der Fernsehdarsteller ein Foto vom Kreißsaal, zwei Tage später folgte dann die erste zaghafte Baby-Präsentation. Daniel steht im Krankenhausflur und hält das kleine Bündel in einer Babytrage vor seiner Brust. Ziemlich müde und kaputt sieht der Schauspieler aus, aber glücklich.

Es ist ein Mädchen

Auf einem weiteren Foto küsst Daniel Buder den kleinen Kopf seines Kindes, es ist übrigens ein Mädchen. Das erfährt man, wenn man bei Daniels Kommentaren zwischen den Zeilen liest und sich die Hashtags genauer ansieht. Nähere Details, wie den Namen seiner Tochter, gibt der 42-Jährige nämlich bisher nicht preis.

Unvorstellbare Liebe für das kleine Wesen

Dafür gewehrt Daniel einen kleinen Einblick in seine Gefühlswelt: "Die ersten 2 Wochen als Vater sind vorbei und sie sind sooo anders, als ich sie mir vorgestellt hatte. Die Liebe für dieses kleine Wesen ist unvorstellbar, aber die Belastung, die für einen selbst aufgrund dieser Situation ausgeht, auch", schreibt er. Herzlichen Glückwunsch!

Verwendete Quellen: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche