VG-Wort Pixel

Daniel + Ella Craig Vater-und-Tochtertag

Ella Craig ist Daniel Craigs einzige Tochter und mit ihren 22 Jahren mittlerweile so erwachsen, dass man zweimal hinschauen muss, mit welcher Schönheit der Ehemann von Rachel Weisz da unterwegs ist

Oft sieht man sie nicht zusammen, doch die Verbindung zwischen Daniel Craig und seiner Tochter Ella scheint gut zu sein: Vater und Tochter wurden bei einem gemeinsamen Spaziergang in New York gesichtet, bei dem sie offenbar in ein angeregtes Gespräch vertieft waren. Die 1992 geborene Ella ist aus Craigs Ehe mit der schottischen Schauspielerin Fiona Loudon hervorgegangen, die im Jahr 1994 geschieden wurde.

Daniel Craig ist bekannt dafür, dass er über sein Privatleben kaum ein Wort verliert. So hielt er es in den Jahren 1996 - 2004, als er mit der deutschen Schauspielerin Heike Makatsch liiert war und so ging es weiter während seiner fünfjährigen Beziehung mit der Filmproduzentin Satsuki Mitchell von 2005 bis 2010. Daher wunderte es auch kaum jemanden, dass er seiner Schauspielkollegin Rachel Weisz im Jahr 2011 schließlich klammheimlich das Ja-Wort gab. Und aus dem Jahr der Eheschließung stammen auch einige der seltenen Informationen, die das US-amerikanische "Esquire"-Magazin dem Briten über seine Tochter Ella entlocken konnte.

"Ich rede eigentlich nicht über sie, denn - nun ja - sie kann sich ja nicht verteidigen", erklärte der 46-Jährige damals. "Aber sie ist fantastisch und sie tut etwas. Sie beendet ihre Ausbildung in den Vereinigten Staaten." Die Möglichkeit, an einer Uni an der US-Ostküste zu studieren, hatte der "Bond"-Darsteller ihr nach eigenen Angaben selbst ans Herz gelegt. "Ich sagte: 'Schau, hier gibt es eine Chance, die solltest du wahrnehmen'." Zuvor hatte Ella Medienberichten zufolge bei ihrer Mutter in Großbritannien gelebt.

Ob die heute 22-Jährige ihr Studium zwischenzeitlich beendet hat und wie ihre weiteren Karrierepläne aussehen, ist nicht bekannt. Daniel Craig würde sich sicher freuen, wenn seine große Tochter weiterhin in seiner Nähe in den USA bleiben würde. Durch seine Ehe mit Rachel Weisz wurde Craig 2011 zusätzlich Stiefvater von Weisz' Sohn Henry, sieben. Henry und seine Stiefschwester Ella waren neben zwei Freunden von Craig und Weisz bei der Hochzeit ihrer Eltern auch die einzigen Gäste.

In Kürze sollen für Craig die Dreharbeiten zum Gerichtsdrama "The Whole Truth" starten, zwei weitere "James Bond"-Filme mit ihm sind laut der Filmdatenbank "imbd.com" ebenfalls geplant, von denen der erste, der aktuell noch den Arbeitstitel "Bond 24" trägt, bereits 2015 in die Kinos kommen soll.

avo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken