VG-Wort Pixel

Dana Schweiger Zurück nach Hollywood: Sie ist bei Til Schweiger ausgezogen

Dana Schweiger
Dana Schweiger
© Getty Images
In den letzten Monaten wohnte Dana Schweiger vorübergehend bei ihrem Mann Til. Doch nun heißt es "Bye, bye, Hamburg" – denn die 52-Jährige zieht zurück in die USA.

Das WG-Leben mit dem Ex ist bald vorbei! Ende Juli 2020 war Dana Schweiger, 52, zusammen mit ihrer Tochter Emma, 18, aufgrund der Coronapandemie vorübergehend zu ihrem Ex-Mann Til Schweiger, 57, nach Hamburg gezogen. Der eigentliche Wohnsitz des Mutter-Tochter-Gespanns liegt aber eigentlich in Malibu, Kalifornien – und genau dort zieht es die beiden wieder hin: Dana zieht bei ihrem Ex aus.

Dana Schweiger: Bald heißt es wieder Malibu statt Hamburg

Das bestätigte der Manager der Unternehmerin gegenüber GALA: "Sie wird Ende Februar/Anfang März nach Malibu zurückgehen, weil Emma dort ihre Abschlussprüfung machen muss und sie wollen auch ihre Familie und ihre Freunde wieder treffen."

Dana will Deutschland zwar nicht für immer "Goodbye" sagen – eine Rückkehr hängt aber von mehreren Faktoren ab. Wenn Corona es zulasse, wolle sie Deutschland im Juni oder Juli wieder besuchen, hieß es dazu. Außerdem spiele auch Emmas Zukunftsvorstellung eine Rolle, ob sie lieber in den USA oder in Deutschland studieren wolle. Generell könne sich Dana aber vorstellen, wieder in Deutschland zu leben, führte ihr Manager aus.

Dana und Til Schweiger haben zusammen vier Kinder

Dana und Til waren zwischen 1995 und 2005 miteinander verheiratet – die offizielle Scheidung erfolgte 2014. Zusammen hat das Ex-Paar vier Kinder: Valentin, 25, Luna, 24, Lilli, 22, und Emma. Nach der Trennung zog Dana zusammen mit ihrer jüngsten Tochter in die USA.

Verwendete Quellen: eigenes Interview

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken