VG-Wort Pixel

Emma Schweiger + Dana Schweiger "Die Flucht nach Amerika hat meine Tochter wieder glücklich gemacht!"

Dana Schweiger zog 2016 mit ihrer jüngsten Tochter Emma Schweiger nach Malibu. 
Mehr
Emma Schweiger war bereits als Jugendliche ein Star der deutschen Schauspielszene. Das im Alltag oft nicht einfach für die Tochter von Til Schweiger und sie wanderte gemeinsam mit ihrer Mutter Dana Schweiger in die Vereinigten Staaten aus. Im RTL-Interview sprechen Mutter und Tochter nun erstmalig über die Entscheidung, ihre Heimat Deutschland zu verlassen.

"Das ist für mich tierisch schwierig gewesen", beschreibt Dana Schweiger, 54, ganz offen die Zeit ihres Umzuges in die Vereinigten Staaten von Amerika. "Emma hat sich gewünscht, in die American Highschool zu gehen und ein bisschen Abstand von ihrer Berühmtheit zu haben. Und das hat ihr auch gutgetan", erklärt die gebürtige US-Amerikanerin. Für sie war es allerdings alles andere als einfach, denn für ihre jüngste Tochter musste sie die anderen drei Kinder in Deutschland zurücklassen. Das fiel keinem der Beteiligten leicht, gesteht sie im Interview mit RTL. 

Emma Schweiger + Dana Schweiger: Sie sprechen erstmals über den Umzug nach Malibu 

Bereits im Alter von nur fünf Jahren steht Emma das erste Mal für "Keinohrhasen" vor der Kamera und wird dadurch zum Kino-Star. Es folgen viele weitere Auftritte in Filmen aus der Feder ihres Vaters Til Schweiger, 58. Mittlerweile ist das Schweiger-Nesthäkchen erwachsen geworden – und sogar schon verliebt. Wie Emma Schweiger, 19, sich entwickelt hat und wie ihre Mutter darüber denkt, erfahren Sie im Video. 

Verwendete Quelle: RTL.de

pkl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken