VG-Wort Pixel

Dallas McCarver (†) Bodybuilder an Essen erstickt

Dallas McCarver (†)
Dallas McCarver (†)
© Action Press
Dallas McCarver ist tot. Der Bodybuilder starb auf tragische Weise: Er erstickte an seinem Essen

Dallas McCarver wurde nur 26 Jahre alt. Doch im Gegensatz zu Bodybuilderin Meegan Herford, die aufgrund einer Protein-Überdosis starb, hat sein Tod nichts mit exzessivem Training zu tun. Weniger tragisch sind die Umstände aber keinesfalls: Dallas erstickte beim Essen.

Dallas McCarver ist tot

Derzeit häufen sich die Hiobsbotschaften aus der Bodybuilder-Szene: Erst der Tod von Meegan Herford, dann der Zusammenbruch von Rich Piana, der nach 27 Jahren Steroid-Einnahme im Koma liegt. Nun ist ein weiterer Sportler tot. Dallas wurde leblos und nicht atmend von seinem Kollegen Josh Lenartowicz in seiner Küche gefunden. Dallas habe mit dem Kopf nach unten gelegen, die Atemwege seien mit Nahrung verstopft gewesen. Das berichtet "TMZ".

Letztes Telefonat mit Freundin Ashley Mae Sebera

Dallas wurde sofort ins Krankenhaus gebracht, konnte aber nicht mehr wiederbelebt werden. Besonders tragisch: Kurz vor dem Unglück soll er noch mit seiner Freundin Ashley Mae Sebera, besser bekannt als Wrestling-Star Dana Brooke, telefoniert haben. Er hatte vor, Essen zu kochen, sagte noch einmal: "Ich liebe dich." Es sollte das letzte Mal gewesen sein. 
Die Polizei habe zwar die Ermittlungen aufgenommen, gehe aber nicht von einem Verbrechen oder einem Suizid aus. Das Ergebnis der Gerichtsmedizin ist noch offen.

jdr Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken