VG-Wort Pixel

Dakota Johnson Sie spielt Amor für ihre Eltern


Der "Fifty Shades of Grey"-Star vereint seine schon lange geschiedenen Eltern

Vor knapp 19 Jahren, im Jahr 1996, ließ sich das Schauspielpaar Melanie Griffith (57, "Die Waffen der Frauen") und Don Johnson (65, "Miami Vice") scheiden. Gemeinsam haben sie eine Tochter, Dakota Johnson, die in diesen Tagen mit ihrer Hauptrolle im Film "Fifty Shades of Grey" Schlagzeilen macht.

Erster gemeinsamer Auftritt seit Jahren

Am Samstag (28. Februar) moderierte Dakota sogar die "NBC Variety Show" in New York, was sich ihre prominenten Eltern natürlich nicht entgehen lassen wollten. Es war das erste Mal seit Jahren, dass das Ex-Paar gemeinsam in der Öffentlichkeit gesichtet wurde. Nach dem Scheitern ihrer ersten Ehe im Jahr 1976, waren sie von 1989 bis 1994 ein zweites Mal verheiratet.

Dass dies der Anfang einer dritte Ehe ist, ist unwahrscheinlich. Aber wer weiß, wenn die beiden sich jetzt auch noch gemeinsam "Fifty Shades of Grey" anschauen, werden vielleicht Erinnerungen an eine glücklichere, verliebtere Zeit wach.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken