VG-Wort Pixel

Dakota Johnson Lustige Händewasch-Challenge mit Chris Martin

Dakota Johnson
© Getty Images
Auch in Hollywood geht es derzeit nur um das Eine: Händewaschen! Bei der neuesten Challenge der Promis auf Instagram zeigt auch Schauspielerin Dakota Johnson, dass sie es drauf hat, und bekommt dafür leicht tollpatschige Unterstützung.

Dakota Johnson, 30, weiß genau, worauf es gerade in Zeiten des Coronavirus beim Händewaschen ankommt. In einem lustigen Video bedankt sie sich bei Schauspielkollegin Olivia Wilde, 36, für ihre Nominierung in der Händewasch-Challenge "#safehands". "Ich habe mein ganzes Leben darauf gewartet, zu zeigen, wie ich meine Hände wasche", erklärt Dakota und gestikuliert mit sehr maskulin anmutenden Händen vor der Kamera. 

Dakota Johnson bekommt Unterstützung von Chris Martin

Schnell wird klar: Diese behaarten Arme gehören keinem Geringerem als Freund Chris Martin, 43, der offensichtlich hinter der Hollywood-Schönheit an der Küchenspüle steht. Die Tattoos mit den Initialen "M" und "A", die für seine Kinder Moses und Apple mit Ex-Frau Gwyneth Paltrow stehen, verraten den "Coldplay"-Frontmann. 

Grobmotorisch dreht er den Wasserhahn auf und spült sich großzügig die Hände ab, bevor er sie einseift und dabei den Seifenspender in die Spüle fallen lässt. "Ich schrubbe sie gerne richtig, richtig schnell, aber ich nehme sie weiter runter, weil ich mir sonst selbst ins Gesicht schlage", kommentiert die 30-Jährige, die sich sichtlich das Lachen verkneifen muss. Als Chris beim wilden Händewaschen auch eine Haarsträhne der "Fifty Shades"-Darstellerin erwischt, fügt sie hinzu: "Oh, und ich wasche gerne meine Haare, wenn sie schmutzig sind, weil mein schmutziges Haar manchmal im Weg ist." 

Promis zeigen sich bei der Händewasch-Challenge

Die Händewasch-Challenge ist eine von vielen lustigen Aktionen auf Social Media, mit denen sich auch Hollywoodstars die Quarantänezeit vertreiben. So zeigte sich bereits Sängerin Selena Gomez, 27, beim gründlichen Reinigen ihrer Hände. Die wiederum nominierte Olivia Wilde, Gigi Hadid und Cardi B. 

Quelle:Instagram

spg Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken