Dakota Johnson + Jamie Dornan: Schock für alle "Shades of Grey"-Fans

"Fifty Shades of Grey"-Star Jamie Dornan hat es ausgeschlossen, noch einmal als Christian Grey vor der Kamera zu stehen

Shades of Grey: Vier Filme?

In den letzten Jahren war es in Hollywood üblich, Bestseller nicht nur in einem Film zu verewigen, sondern den Stoff auf gleich zwei Streifen auszudehnen. So geschehen bei "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes", "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht" und "Die Tribute von Panem - Mockingjay". Alle Fans von "Fifty Shades of Grey", die auf vier Verfilmungen der dreiteiligen Buchreihe gehofft haben, wurden nun aber eines Besseren belehrt. Denn Hauptdarsteller Jamie Dornan, 34, hat es ausgeschlossen, noch einmal als Christian Grey vor der Kamera zu stehen.

Fifty Shades of Grey

Das wird Jamie Dornan nicht vermissen

Fifty Shades of Grey: Das wird Jamie Dornan nicht vermissen

Jamie Dornan: "Ich bin nun tatsächlich fertig damit"

Im Interview mit der britischen "The Sun" stellte er klar: "Wir haben zwei Filme gleichzeitig gedreht und ich bin nun tatsächlich fertig damit. Ich habe mit "Fifty Shades" für immer abgeschlossen." Schwer sei ihm der Abschied von seiner Rolle nicht gefallen. In seinem Kopf passiere das alles sehr schnell. Er denke stets: "In Ordnung, das ist vorbei und nun kümmern wir uns um das nächste Projekt und machen uns Gedanken über diese neue Rolle."

Sarah Lombardi

Freund Julian gibt ihr Halt

Sarah Lombardi
Sarah Lombardi und Julian Büscher beweisen, dass sie ein gutes Team sind.
©Gala

"Viel Druck"

Außerdem äußerte sich Dornan in dem Gespräch erstmals zu den Reibereien bei den Dreharbeiten zum ersten Teil, "Shades of Grey - Geheimes Verlangen". Die Auseinandersetzung zwischen Regisseurin Sam Taylor-Johnson und Autorin E.L. James hatte zur Folge, dass Taylor-Johnson bei den zwei weiteren Filmen nicht mehr das Regie-Zepter in die Hand genommen hat. "Es besteht eine Menge Druck von allen Seiten, wenn man einen Film dieser Größenordnung macht", so Dornan. Doch jeder versuche sein Bestes zu geben.

Großes Staraufgebot

Für Autorin James seien diese Bücher nun mal wie Kinder, sie bedeuten ihr mehr als alles andere, gibt sich der 34-Jährige verständnisvoll. Manchmal brauche man ein bisschen Angst und Druck, damit etwas zustande komme. Teil zwei der Buchreihe, "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe", soll Anfang Februar 2017 in die deutschen Kinos kommen. Neben Dornan ist auch wieder Dakota Johnson alias Anastasia Steele zu sehen. Außerdem gibt sich Kim Basinger die Ehre sowie Rita Ora, Tyler Hoechlin, Luke Grimes und Hugh Dancy, der Ehemann von Claire Danes.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche