VG-Wort Pixel

Désirée Nosbusch Moderatorin spricht über die Hambüchen-Trennung

Marcia Ev, Désirée Nosbusch, Fabian Hambüchen
© VOX / Christopher Puttins
Désirée Nosbusch begrüßte Fabian Hambüchen und seine mittlerweile von ihm getrennte Verlobte Marcia Ev in ihrer Sendung "The Story Of My Life". Jetzt spricht die Moderatorin über ihre Eindrücke von dem einstigen Liebespaar

Wieder ist eine Liebe gescheitert und niemand hat es kommen sehen, oder? Désirée Nosbusch war hautnah dabei, als Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen und seine damalige Verlobte Marcia Ev ihre Liebe in der Show "The Story Of My Life" zelebrierten. Jetzt äußert sich die Moderatorin zu ihren Gästen, denn die dazugehörige Sendung wird zwar am heutigen 2. Mai ausgestrahlt, wurde jedoch bereits im Dezember 2016 von VOX aufgezeichnet. 

Désirée Nosbusch äußert sich zur Hambüchen-Trennung

Gegenüber dem "Express" sagt Nosbusch zu der jetzt bekannt gewordenen Trennung von Fabian Hambüchen und seiner Verlobten Marcia Ev:

"Ich habe das nicht kommen sehen. Sie waren sehr verliebt und lieb miteinander. Ich bin gestern aus L.A. zurückgekommen und habe es erst jetzt mitbekommen. Nach dem Dreh habe ich sie nicht mehr gesprochen oder getroffen".

Nur in einem Punkt herrschte Uneinigkeit

Grundsätzlich wirkten beide vor einem halben Jahr noch sehr verliebt. Nur in einem Punkt gab es damals Uneinigkeit. Die Moderatorin dazu:

"Er hatte noch den Traum nach Amerika zu gehen und im Ausland aktiv zu sein. Marcia sagte, sie würde sehr gerne in Deutschland bleiben, Lehrerin werden, in ihrer Gegend. Das wäre ihre Version von der Zukunft.“

Die 52-jährige Wahlamerikanerin Désirée Nosbusch äußerte ihr Bedauern über die Trennung.

Videoempfehlung zum Thema:

tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken