VG-Wort Pixel

Désirée Nick Nach Zusammenbruch: "Mein Herz schlug nur noch mit 30 Schlägen pro Minute"

Désirée Nick
© Horst Galuschka / imago images
Die Nachricht über den Zusammenbruch von TV-Star Désirée Nick sorgte am Freitagabend, 7. Januar 2022, für Beunruhigung. Jetzt hat Nick ein Update zu ihrem Gesundheitszustand gegeben.

Désirée Nick, 65, brach bei einem Dreh für die Show "Das Klassentreffen der Dschungelstars" plötzlich zusammen, musste umgehend ins Krankenhaus gebracht werden. Jetzt hat die Entertainerin sich gegenüber "Bild" zu ihrer gesundheitlichen Verfassung geäußert.

Désirée Nick kann sich an nichts erinnern

Offenbar fühlt sich die 65-Jährige immer noch erschöpft. Sie könne sich nicht mehr an den Zusammenbruch erinnern. "Ich habe einen kompletten Filmriss. Mein Herz schlug nur noch mit 30 Schlägen pro Minute. Normal sind 90", schildert Désirée Nick einen Tag nach ihrem Kollaps. Der Grund für den Zusammenbruch? Denn können sich der TV-Star und die Ärzte durch eine mentale Überlastung erklären. "Das war psychosomatisch, ein Schwächeanfall aus Selbstschutz", so Nick.

Selbstschutz? Waren die Dreharbeiten einfach zu viel für Nick? Sie selbst erklärt ihren Kollaps aufgrund des anstehenden Aufeinandertreffens mit Olivia Jones, 52, die das neue RTL-Format moderieren wird. Seit knapp zwei Jahrzehnten brodelt es zwischen den Stars – weshalb, ist bisher nicht bekannt. Laut Nick sei ihr erst kurz vor Beginn der Dreharbeiten bewusst geworden, dass die mit Olivia Jones zusammenarbeiten und vor der Kamera stehen muss; für ihren Körper sei diese Erkenntnis zu viel gewesen.

Désirée Nicks Sohn ist auf dem Weg zu seiner Mutter

Nun steht aber Désirée Nicks Gesundheit an erster Stelle. Ihr Sohn habe sich bereits von London auf den Weg nach Deutschland gemacht, um seine Mutter aus dem Krankenhaus zu holen. "Ich bleibe nur aus Sicherheitsgründen noch einen Tag hier. Ich denke, dass ich morgen zurück in mein Haus fahren kann", so Nick.

Verwendete Quellen: bild.de

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken