Cristiano Ronaldo: Seine Mutter ist wieder an Brustkrebs erkrankt

Schock für Cristiano Ronaldo: Bei Dolores Aveiro, der Mutter des Fußballstars, ist zum wiederholten Mal Brustkrebs diagnostiziert worden

Dolores Aveiro, Cristiano Ronaldo

Es sind schlimme Nachrichten für Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo: Dolores Aveiro, die Mutter des 34-jährigen Kickers, ist erneut Brustkrebs erkrankt. Das erzählte die 64-Jährige jetzt in einem Interview.

Cristiano Ronaldos Mutter: "Ich kämpfe um mein Leben"

Im Gespräch mit einem portugiesischen TV-Sender schilderte Aveiro Medienberichten zufolge ihren Kampf gegen die Krankheit. "Ich wurde an der anderen Brust operiert", erklärte sie. Bereits im Jahr 2007 musste Ronaldo um seine Mama bangen. Damals war ihr ein Knoten aus der rechten Brust entfernt worden, sie wurde mit einer Strahlentherapie und Tabletten behandelt. Jetzt ist der Krebs offenbar zurück - und scheinbar schlimmer als zuvor, denn Aveiro sagte weiter: "Ich hatte Strahlentherapie, und nun kämpfe ich um mein Leben."

In dieser schweren Zeit kann sich Dolores Aveiro sicher auf die Unterstützung und Liebe ihres Sohnes Cristiano Ronaldo verlassen. Der portugiesische Rekordtorschütze ist selbst vierfacher Vater, die Familie steht für ihn neben dem Fußball ganz oben. 

Cristiano Ronaldo + Kids

Der größte Titel seines Lebens: PAPA!

8. Mai 2019  Kontrolle auf der Baustelle: Cristiano Ronaldo eröffnet im kommenden Jahr ein neues Lifestyle-Hotel in Marrakesch und überzeugt sich höchstpersönlich davon, ob auch alles nach Plan läuft. Immer an seiner Seite: Sohnemann Cristiano Jr. und Georgina Rodríguez, die hübsche Lebensgefährtin des Weltfußballers .
2. Mai 2019  Dass sich Cristiano Ronaldo für Fußball begeistert, ist bekannt. Der mehrfach ausgezeichnete Weltfußballer hat sogar seinen Garten in ein kleines Fußballstadion verwandelt, um mit seinen Kinder fleißig üben zu können. Auf Instagram teilt Ronaldo ein Video, in dem Söhnchen Mateo Anlauf aufs Tor nimmt und den Treffer versenkt - ganz wie der Papa.  
2. Mai 2019  Jubelnd stürmt Cristiano Ronaldo auf seinen Sohn zu und beglückwünscht ihn stürmisch. Vater und Sohn rollen auf dem Boden umher, seine Töchter Eva und Alana klatschen begeistert, bis auch Ronaldos jüngste Tochter Alana eine Runde mit Papa toben will. Der begnadete Fußballer scheint das Papa-Dasein in vollen Zügen zu genießen. 
26. April 2019  "Meine Prinzessinnen" nennt Cristiano Ronaldo seine Töchter Alana Martina (l.) und Eva Maria. Der Fußballstar kann auch zurecht stolz sein, die beiden sind wirklich bezaubernd.

114

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche