VG-Wort Pixel

Cristiano Ronaldo: Glück im Spiel, Pech in der Liebe! Liebes-Aus mit Irina Shayk?


Nach vier Jahren sollen sich Weltfußballer Cristiano Ronaldo und Model Irina Shayk getrennt haben

Gerade eben erst wurde er zum Weltfußballer des Jahres gekürt und bei der Fifa Gala in Zürich mit dem Ballon D'Or ausgezeichnet. Zum dritten Mal nahm der 29-Jährige den begehrten, goldenen Ball mit nach Hause, schnappte ihn Weltmeister Manuel Neuer vor der Nase weg. Es könnte also nicht besser laufen für Cristiano Ronaldo, zumindest beruflich. Privat hingegen sieht es nicht ganz so rosig aus!

Alles deutet auf Trennung hin

Zwischen dem gebürtigen Portugiesen und seiner Freundin, dem russischen Unterwäschemodel Irina Shayk, soll nach vier Jahren Beziehung jetzt Schluss sein.

Ein erstes Indiz für die Trennung gab es bereits am 12. Januar, als der Ausnahmefußballer den Preis in Zürich annahm. Zu dem besonderen Abend hatte Irina ihren Freund nicht begleitet. Ein Jahr zuvor, als Ronaldo die Auszeichung schon einmal erhalten hatte, war das Model an seiner Seite. In seiner Dankesrede erwähnte Ronaldo seine (Ex-)Freundin mit keinem Wort. Und auch von Irina gab es keine öffentlichen Glückwünsche an Ronaldo. Stattdessen teilte sie über die sozialen Netzwerke Fotos von sich im Bikini.

Einen weiteren Hinweis auf das Beziehungsende lieferte Irina Shayk via Twitter. Dort folgt sie nämlich seit Neuestem nicht mehr den News des Fußballers.

Und zu guter Letzt meldete sich auch noch das deutsche Management von Irina Shayk auf Facebook zu Wort und teilte einen Artikel der "dailymail" zu diesem Thema.

Wenn das alles zusammen keine Trennungs-Bestätigung ist - manchmal sagen Handlungen eben mehr als tausend Worte ...

sma / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken