VG-Wort Pixel

Cristiano Ronaldo Emotionaler Abschied von der Frau seines besten Freundes

Cristiano Ronaldo
© Alessandro Sabattini / Getty Images
Cristiano Ronaldo teilt bewegende Zeilen des Abschieds via Social Media. Die Frau seines besten Freundes José Semedo ist überraschend an den Folgen einer Infektion gestorben.

Auf seinem Instagram-Profil zeigt sich Cristiano Ronaldo, 36, meistens top gestylt, beim Fußball oder im Luxus-Urlaub mit seiner Familie. Mit seinem jüngsten Posting stimmt der Fußballprofi jedoch ungewohnt ernste Töne an. 

Cristiano Ronaldo: "Wir werden dich nie vergessen"

"Es gibt Zeiten, in denen alles in den Hintergrund tritt, einschließlich Fußball", schreibt der 36-Jährige am Montag, 4. Oktober 2021, zu einer Aufnahme, die ihn mit Freundin Georgina Rodriguez, 27, und Sohn Cristiano, 11, am Tisch mit seinem besten Freund und Fußballkollegen José Semedo, 36, und dessen Frau Soraia, 34, zeigt. 

"Letzte Woche ist unerwartet ein fantastischer Mensch von uns gegangen, unsere liebe Soraia, eine wundervolle Mutter und Ehefrau einer der besten Freunde, die mir das Leben geschenkt hat", so die emotionalen Zeilen, die Ronaldo der jungen Frau widmet. "Nichts kann den Schmerz meines Bruders José Semedo und der ganzen Familie lindern, aber wir sind heute wie immer zusammen, um diese sehr schwierige Zeit zu bewältigen. Ruhe in Frieden, meine Freundin. Wir werden dich nie vergessen." 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Cristiano Ronaldo steht José Semedo bei

Soraia wurde nur 34 Jahre alt. Laut Medienberichten starb sie am Donnerstagmorgen im Curry Cabral Hospital in Lissabon an den Folgen einer Infektion. José Semedo und Soraia waren mehr als 15 Jahre ein Paar. Als Ronaldo vom Tod der Frau seines Freundes erfuhr, soll er sofort zur Stelle gewesen sein, um ihm in dieser schweren Zeit beizustehen. 

Ronaldo und Semedo sind bereits seit ihrer gemeinsamen Zeit in der Sporting Lisbon Jugendakademie befreundet. Trotz ihrer unterschiedlichen Karrieren und teilweise großer Entfernung zwischen ihnen, konnten die beiden Kicker ihre Freundschaft bis heute erhalten. "Ich verdanke Ronaldo alle", erklärte Semedo einst in einem Interview. "Wäre er nicht gewesen, wäre ich aus der Akademie rausgeworfen worden und in die Nachbarschaft zurückgekehrt, in der ich aufgewachsen bin."

Verwendete Quellen: instagram.com, sun.co.uk, dailymail.co.uk

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken