VG-Wort Pixel

Courtney Stodden So betäubt sie ihren Schmerz nach der Fehlgeburt

Courtney Stodden
Courtney Stodden
© Splashnews.com
Courtney Stodden erlitt Mitte Juli eine Fehlgeburt. Ihren Schmerz betäubt sie nun offenbar mit Alkohol. Ihre Fans machen sich große Sorgen

Courtney Stoddenverlor vor etwas mehr als einer Woche ihr ungeborenes Kind. Sie war im vierten Monat schwanger. Ihren Schmerz teilte die 21-Jährige von Anfang an über die sozialen Netzwerke mit ihren Fans. Nach wie vor zeigt sich das US-Reality-Sternchen untröstlich.

"Habe einen schwierigen Tag", schrieb sie erst am Mittwoch (27. Juli) bei Twitter.

Courtney Stoddens Flucht in den Alkohol

Mittlerweile versucht Stodden ihre Trauer im Alkohol zu ertränken und gibt das auch offen zu. So postete die Ehefrau von Schauspieler Doug Hutchison in den vergangenen Tagen immer wieder Bilder, auf denen Champagnergläser zu sehen sind. Zu einem Foto schreibt sie: "Betäube mich selbst gegen die tiefe Einsamkeit, die ich spüre."

Erst kürzlich waren Paparazzifotos aufgetaucht, die sie sichtlich mitgenommen an der Seite ihres Ehemannes zeigen.

Courtney Stodden wirkt sichtlich mitgenommen von ihrer kürzlich erlittenen Fehlgeburt.
Courtney Stodden wirkt sichtlich mitgenommen von ihrer kürzlich erlittenen Fehlgeburt.
© XPosure

Ihre Fans versuchen Courtney Stodden nun beizustehen. "Courtney, bleib stark! Meine Gedanken und Gebete sind bei dir und Doug. Ich weiß, dass eure Liebe, euch durch diese schwere Zeit bringen wird", kommentiert jemand bei Instagram. Doch auch die Sorgen um die Blondine sind groß: "Drogen und Alkohol werden es nicht gutmachen. Sei vorsichtig", schreibt ein weiterer Follower.

iwe Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken