Courtney Stodden: So betäubt sie ihren Schmerz nach der Fehlgeburt

Courtney Stodden erlitt Mitte Juli eine Fehlgeburt. Ihren Schmerz betäubt sie nun offenbar mit Alkohol. Ihre Fans machen sich große Sorgen

Courtney Stodden

Courtney Stodden verlor vor etwas mehr als einer Woche ihr ungeborenes Kind. Sie war im vierten Monat schwanger. Ihren Schmerz teilte die 21-Jährige von Anfang an über die sozialen Netzwerke mit ihren Fans. Nach wie vor zeigt sich das US-Reality-Sternchen untröstlich.

"Habe einen schwierigen Tag", schrieb sie erst am Mittwoch (27. Juli) bei Twitter.

Pietro Lombardi

"Wenn sie nicht bei 'Love Island' dabei wäre..."

Pietro Lombardi
Pietro Lombardi verfolgt aufmerksam die aktuelle Staffel von "Love Island" und hat sich dabei sogar in eine Kandidatin verguckt.
©Gala

Courtney Stoddens Flucht in den Alkohol

Mittlerweile versucht Stodden ihre Trauer im Alkohol zu ertränken und gibt das auch offen zu. So postete die Ehefrau von Schauspieler Doug Hutchison in den vergangenen Tagen immer wieder Bilder, auf denen Champagnergläser zu sehen sind. Zu einem Foto schreibt sie: "Betäube mich selbst gegen die tiefe Einsamkeit, die ich spüre."

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Courtney Stodden: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Courtney Stodden: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Courtney Stodden: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Erst kürzlich waren Paparazzifotos aufgetaucht, die sie sichtlich mitgenommen an der Seite ihres Ehemannes zeigen.

Courtney Stodden wirkt sichtlich mitgenommen von ihrer kürzlich erlittenen Fehlgeburt.

Ihre Fans versuchen Courtney Stodden nun beizustehen. "Courtney, bleib stark! Meine Gedanken und Gebete sind bei dir und Doug. Ich weiß, dass eure Liebe, euch durch diese schwere Zeit bringen wird", kommentiert jemand bei Instagram. Doch auch die Sorgen um die Blondine sind groß: "Drogen und Alkohol werden es nicht gutmachen. Sei vorsichtig", schreibt ein weiterer Follower.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche