Courtney Cox: Sie nimmt Stellung zu Brangelina-Gerüchten

Ist Jennifer Aniston schuld an der Scheidung von Brad Pitt und Angelina Jolie und freut sich sogar darüber? Ihre enge Freundin Courtney Cox klärt auf

Jennifer Aniston und Courtney Cox

Seit Bekanntwerden der Trennung von Angelina Jolie, 39, und Brad Pitt, 52, ist eine weitere Person ebenso in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt wie das getrennte Paar selbst: Brads Ex-Frau Jennifer Aniston, 47.

Kein Wunder: Kaum ein Hollywood-Bäumchen-Wechsel-Dich ist so sehr im kollektiven Gedächtnis verankert wie das der drei Schauspiel-Stars.

Jennifer Aniston und der Brangelina-Fluch

Von 2000 bis 2005 war Jen mit Brad Pitt verheiratet. Weil er sich aber 2004 am Set von "Mr. und Mrs. Smith" in seine Filmpartnerin Angelina Jolie verliebte, verließ er sie und reichte die Scheidung ein. Die Verlassene, die erst 2011 mit Justin Theroux eine neue Liebe fand, kann sich bis heute nicht von Spekulationen befreien, sie trauere ihrem Ex-Mann noch hinterher und freue sich insgeheim über das Scheitern der Ehe von Brangelina.

Courtney Cox dementiert die Gerüchte

"Das hat nichts mit Jennifer zu tun", stellt Courtney Cox gegenüber "Entertainment Tonight" über die angeblich Verwicklung ihrer engen Freundin in die Scheidung klar. "Ich habe das Gefühl, wir verschlimmern es schon, nur, wenn wir nur darüber reden" zeigt sie sich die Ex-"Friends"-Darstellerin besorgt über den Medienrummel, wegen dem Jennifer bereits Hollywood Richtung New York verlassen hatte.

Auch Jennifer Anistons Ehemann äußerte sich inzwischen, nannte die Schlagzeilen rund um Aniston "blödsinnig."

Brangelina

Ex-Nanny packt aus

Brangelina: Ex-Nanny packt aus
Ex-Nanny packt über Familienleben bei Brangelina aus
©Gala

Justin Theroux

Das sagt er zum Brangelina-Aus

Justin Theroux: Das sagt Anistons Mann zum Brangelina-Aus
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche