VG-Wort Pixel

Costa Cordalis Daniela Katzenberger gibt Entwarnung

Costa Cordalis, Lucas Cordalis
Costa Cordalis + sein Sohn Lucas
© Action Press
Nach erneuter Sorge um Costa Cordalis bestätigt Schwiegertochter Daniela Katzenberger, dass es dem Schlagersänger wieder gut gehen soll

Entwarnung für alle Fans von Costa Cordalis, 74: Nachdem ein von seiner Schwiegertochter Daniela Katzenberger, 32, bei Instagram veröffentlichtes Bild für Aufsehen gesorgt hatte, erklärt sie nun, dass es dem Schlagersänger den Umständen entsprechend gut gehen soll.

Costa Cordalis: Er muss sich schonen

"Es geht ihm gut, aber natürlich braucht es seine Zeit, nach einem Krankenhausaufenthalt zu regenerieren", habe Katzenberger nun der "Bild" bestätigt. Kürzlich hatte sie in einer Instagram Story ein Foto hochgeladen, das Fragen rund um den Gesundheitszustand von Cordalis aufwarf. Die Aufnahme zeigte offenbar ihren Ehemann Lucas Cordalis, 51, den Sohn von Costa, der an einem Krankenbett die Hand seines Vaters zu halten scheint. Viele Fans diskutierten daraufhin in den Sozialen Medien, ob es dem Sänger womöglich wieder schlechter gehe.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Familie und Fans in Sorge

Anfang März war berichtet worden, dass Costa Cordalis in ein Krankenhaus eingewiesen worden war. Sohn Lucas berichtete damals gegenüber "RTL", dass sein Vater "insgesamt sehr schwach" sei und "viel Wasser im Körper" habe. In der ProSieben-Show "Schlag den Star" konnte Lucas am 16. März allerdings erklären: "Alles wieder top. Zwei harte Wochen, wo mein Vater im Krankenhaus war. Jetzt geht's ihm wieder gut. Also ich bin hier topfit und er auch."

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken