VG-Wort Pixel

Costa Cordalis (†) Der "Anita"-Schlagerstar ist gestorben

Costa Cordalis ist im Alter von 75 Jahren verstorben.
Mehr
Große Trauer um Schlager-Ikone Costa Cordalis. Der "Anita"-Interpret ist im Alter von 75 Jahren gestorben

Wie unfassbar traurig: Costa Cordalis ist gestorben. Der Vater von Lucas Cordalis, 51, und Schwiegervater von Daniela Katzenberger, 32, ist im Alter von 75 Jahren gestorben. Das hatte zuerst der "Express" berichtet. 

Costa Cordalis ist tot

Lucas Cordalis ließ auf Anfrage von GALA über sein Management mitteilen: "Wir sind alle tieftraurig über den Verlust. Mein Vater war ein wunderbarer Mensch, der sich immer für andere eingesetzt hat. Er wollte die Menschen glücklich machen und das ist ihm auch gelungen. Er wird uns allen sehr fehlen." Der "Express" schreibt, Costa Cordalis sei am gestrigen Dienstagnachmittag (2. Juli) im Kreise seiner Familie gestorben. Über die Todesursache wollen sich die Cordalis' noch nicht äußern.

Fans des "Anita"-Sängers sorgten sich schon länger

Zuletzt sorgte der Schlagerstar mit seinem Gesundheitszustand für Schlagzeilen. Viele Fans sorgten sich, nachdem Daniela Katzenberger im März 2019 ein Bild von Lucas und Costa Cordalis postete, das offenbar in einem Krankenhaus aufgenommen wurde. Wenig später wurde bekannt, dass der Sänger Ende Februar einen Schwächeanfall erlitten hatte. Sein Vater sei  "insgesamt sehr schwach und hat viel Wasser im Körper", erklärte Lucas damals. Der Dschungelkönig von 2004 musste für acht Wochen im Krankenhaus bleiben. 

Das Leben von Costa Cordalis

Seinen größten Erfolg feierte der Musiker mit griechischer Abstammung mit seinem Hit "Anita", der sich drei Monate in den deutschen Top 10 hielt und es dort bis auf Platz 3 schaffte.
Er hinterlässt seine Ehefrau Ingrid Cordalis sowie die drei Kinder Lucas Cordalis, Kiki Cordalis und Eva Cordalis sowie seine Enkeltochter Sophia Cordalis

Verwendete Quellen:Instagram

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken