Cosima Auermann: Erstes Fotoshooting mit der Supermodel-Tochter

Sie ist das Abbild ihrer berühmten Mutter Nadja. Für GALA machte sie ihr erstes Mode-Shooting – und erzählt von ihren Plänen

Cosima Auermann

Große Augen, sinnlicher Mund, lange blonde Haare. Sie ist eine Erscheinung, auch wenn sie mit 1,70 Meter zehn Zentimeter kleiner ist als ihre Mutter. Wir treffen Cosima Auermann, 19, im Berliner "Hotel de Rome". Ihre Eltern sind der Medienmanager Olaf Björn Tietz und Model-Legende Nadja Auermann, beide leben inzwischen in neuen Beziehungen. Cosima hat ihr Fachabitur gemacht und will, nachdem sie 2016 ein Praktikum bei Star-Stylistin Julia von Boehm in New York gemacht hat, nun selbst Stylistin werden. Während wir uns unterhalten, lacht sie viel und gestikuliert mit den Händen, wirkt aber nie gekünstelt, sondern immer natürlich.

Erinnern Sie sich an den Moment, in dem Sie wussten: "Ich will modeln"?

Seit ich laufen kann, habe ich mich für Mode interessiert. Daher kommt auch mein Wunsch, Stylistin zu werden. Ich hatte früher eine Kiste mit aussortierten Sachen, ich habe mich dann immer verkleidet und bin in Stöckelschuhen durchs Haus gelaufen.

Wie hat Ihre Mutter reagiert?

Sie hat mir immer gesagt, dass sie mich unterstützt, wenn ich für etwas brenne. Und sie hat mich schon als Kind für meine verrückte Kombinationsgabe gelobt.

Was haben Sie durch Ihre Mutter vom Model-Business mitbekommen?

Ehrlich gesagt sehr wenig. Meine Mutter hat das alles von mir ferngehalten, sie hat Job und Familie immer getrennt. Ich bin völlig bodenständig und normal aufgewachsen.

Hinter den Kulissen

Cosima Auermann beim GALA-Shooting

Cosima Auermann
©Cris Tendaysaweek

Haben Sie auch mal etwas von ihr abgestaubt?

Ein, zwei Dinge, die sie nicht mehr tragen wollte. Wirklich teure Sachen darf ich heute aber immer noch nicht tragen. Ich musste oft im Haushalt helfen. Meine Mutter hat mir beigebracht, dass man für Dinge arbeiten muss. Von nichts kommt nichts. Für diese Erziehung bin ich dankbar.

Fragen Sie Ihre Mutter um Rat?

Ja, und dann ist sie auch immer ehrlich. Wenn ich ihre Hilfe benötige, ist sie für mich da. Wir haben ein enges Verhältnis.

Und wie ist der Kontakt zu Ihrem Vater?

Total gut. Wir sind eng miteinander. Er lebt ja in Berlin, und ich bin oft bei ihm. Ich habe väterlicherseits zwei jüngere Halbgeschwister. Für sie bin ich die große Schwester, und das bin ich sehr gerne. Ich spüre da schon Verantwortung.

Haben Sie Vorbilder?

Coco Chanel. Sie hat eine unglaublich wichtige Rolle für die Mode und die Emanzipationsbewegung gespielt.

Ist der Name Auermann für Sie eher Fluch oder Segen?

Beides. Manchmal wundere ich mich, was andere über mich und mein Leben denken. Ich bin doch nicht mit Chanel im Kleiderschrank und dem goldenen Löffel im Mund aufgewachsen. Ich muss durch jede Tür, die sich vielleicht wegen meines Namens öffnet, selbst durchgehen und mich beweisen.

Haben Sie einen Freund?

Nein, ich habe keinen Freund. Aber ich habe einen allerbesten Freund, der mir sehr wichtig ist. (lacht)

Wünschen Sie sich später auch eine Familie?

Ja, ich kann mir auch gut vorstellen, nur Hausfrau und Mutter zu sein ... Ich kümmere mich einfach gern um andere.

Haben Sie einen Lieblingsort?

Mein Zimmer zu Hause in Dresden! Es ist mein Wohlfühlort, da kann ich entspannen und mich zurückziehen. Ich ziehe gerade von zu Hause aus und bin gespannt, wie sich das dann anfühlen wird.

Star-Kinder

Gute Gene auf dem Catwalk

Ein Prinz auf dem Laufsteg: Nachdem Nikolai von Dänemark seine Militärausbildung abgebrochen hat, avanciert er so langsam aber sicher zum Male-Topmodel. Gerade erst konnte man den 20-Jährigen bei der Dior-Show in Paris anschmachten.
Mit ernstem Blick und zurückgegelten Haaren begeistert er vor allem die Ladys in der Front Row.
Für Dior stolziert Prinz Nikolai bereits im November 2018 in Tokio über den Catwalk.
Prinz Nikolai von Dänemark gehört nicht nur zum europäischen Hochadel, sondern ab sofort auch zur Model-Elite. Der älteste Sohn von Prinz Nikolai von Dänemark eröffnet im Rahmen der Paris Fashion Week 2018 sogar die Dior-Show – ein absoluter Ritterschlag in der Modebranche. 

71


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche