VG-Wort Pixel

Cornelia Poletto So geht es der TV-Köchin nach ihrem Autounfall

Cornelia Poletto wurde bei einem Autounfall verletzt
Cornelia Poletto wurde bei einem Autounfall verletzt
© Action Press
Cornelia Poletto meldet sich dreieinhalb Wochen nach ihrem Autounfall über ihren Gesundheitszustand zu Wort

Gute Nachrichten von Cornelia Poletto, 47: Nach einem Unfall Mitte September und einer daraus resultierenden Operation befindet sich die TV-Köchin auf dem Weg der Besserung.

Cornelia Poletto geht es besser

 "Mir geht es jeden Tag besser und mit Make-up lässt sich viel machen", sagt sie gegenüber der "BILD"-Zeitung. Über den Crash sagt sie außerdem: "Ich hatte einen Schutzengel." Derzeit bereitet sie sich auf ihr Dinner-Show "Palazzo" vor, die vom 10. November 2018 bis 6. März 2019 in Hamburg stattfindet. 

Schlimmer Autounfall

Cornelia Poletto war am 22. September mit ihrem Firmenauto im Hamburger Stadtteil Eppendorf unterwegs gewesen, als ihr ein anderer Autofahrer die Vorfahrt genommen habe, berichtet zuerst die "Hamburger Morgenpost". Poletto habe nicht mehr ausreichend bremsen können und sei dem anderen Wagen in die Fahrerseite gekracht. 

Cornelia Poletto wird verletzt

Während der Unfallgegner unbeschadet geblieben sein soll, traf es Poletto deutlich schlimmer: Die Köchin wurde ins Krankenhaus gebracht. Diagnose: Kieferbruch, Operation! Laut "Mopo" wurden "vier Schienen und Schrauben in den Kiefer implantiert". Den Eingriff bestätigt das Management gegenüber Gala. Die Redaktion wünscht weiterhin gute Besserung! 

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken