VG-Wort Pixel

Corinna Schumacher Sie nimmt mit ihrer Tochter an einem Reitturnier teil

Corinna Schumacher und ihre Tochter Gina
Corinna Schumacher und ihre Tochter Gina
© VISTAPRESS / imago images
Corinna Schumacher und ihre Tochter Gina teilen ihre Liebe für Pferde und den Reitsport. Nun ist das Mutter-Tochter-Gespann gemeinsam bei einem Turnier angetreten.

Während Mick Schumacher, 23, in die Fußstapfen seines Vaters getreten und Rennfahrer geworden ist, kommt seine Schwester Gina, 25, nach Mama Corinna Schumacher, 53. Im zarten Alter von drei Jahren saß Gina zum ersten Mal auf einem Pferd. Inzwischen hat sie im sogenannten "Reining", eine Disziplin im Westernreiten, einige Titel geholt. Nun trat sie gemeinsam mit ihrer Mutter bei einem Turnier an. 

Corinna Schumacher: Comeback auf dem Pferd

In der Schweiz betreibt die Frau von Michael Schumacher die CS Ranch, auf der auch ihre Tochter trainiert. Doch dass die zweifache Mutter im Rahmen eines Wettbewerbs auf einem Pferd saß, ist bereits einige Jahre her. Zuletzt wurde sie 2010 Europameisterin im Reining-Westernreiten. Jetzt nahm sie mit Tochter Gina beim "National Reining Breeders Classic" teil, das vom 17. bis 24. April im US-Bundesstaat Texas stattfindet. 

Bei einer der größten Westernreit-Shows der Welt saß die 53-Jährige bei der non-professionellen Vorrunde auf ihrem Ross "A little white Trash" fest im Sattel. Reining ist eine ausschließlich im Galopp ausgeführte Disziplin, bei der eine bestimmte Abfolge verschiedener Manöver ausgeführt wird.

Vor allem Gina feierte jedoch mit "Gunnastepya" Erfolge und konnte in einer Runde die vorläufige Höchstpunktzahl erzielen, wie der offiziellen Facebook-Seite der CS Ranch zu entnehmen ist.

Gina Schumacher: Die Pferdeliebe teilt sie auch mit ihrem Freund

Die 25-Jährige teilt ihre größte Leidenschaft nicht nur mit ihrer Mutter, sondern auch mit ihrem langjährigen Freund, Springreiter Iain Bethke. Obwohl die beiden bereits seit mehreren Jahren ein Paar sein sollen, zeigen sie sich nur äußerst selten zusammen in den sozialen Medien.  

Ende letzten Jahres machte Gina eine Ausnahme und postete eine gemeinsame Weihnachtskarte mit ihrem Partner – und ihrem Pferd natürlich.

Verwendete Quellen: facebook.com, nrbc.com

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken