Corinna Schumacher: Ergreifende Botschaft an Lewis Hamilton

Mit seiner 68. Pole-Position zog Lewis Hamilton auf der ewigen Bestenliste mit Michael Schumacher gleich. Ein emotionaler Moment für den Rennfahrer, den die Glückwünsche der Familie seines Vorbilds zu Tränen rührten

Es war ein Wechselbad der Gefühle, das Formel-1-Pilot beim Großen Preis von Belgien in Spa erlebte: Der Brite zog mit seiner 68. Pole Position mit der Rennfahrer-Legende gleich. Ein Triumph für den Mercedes-Fahrer, aber auch ein sehr emotionaler Moment. 

Gratulation von Familie Schumacher

Den , einstiger Teamchef Schumachers, überbrachte Hamilton eine rührende Botschaft. "Ich bin hier, um dir eine Botschaft von und der Familie zu überbringen. Sie wollen dir gratulieren, dass du Michaels Rekord eingestellt hast." 

Michael hat immer gesagt: Rekorde sind dazu da, um gebrochen zu werden.

Ross Brawn war während seiner Karriere fast immer an Michael Schumachers Seite.

Ross Brawn war während seiner Karriere fast immer an Michael Schumachers Seite.


Lewis Hamilton zu Tränen gerührt

Worte, die den sonst so coolen Rennfahrer zu Tränen rührten. "Ich bete jeden Tag für Michael und seine Familie. Ich habe ihn immer verehrt. Es ist eine große Ehre, dass ich jetzt seinen Rekord eingestellt habe. Er wird immer einer der größten Rennfahrer aller Zeiten bleiben", sagte der 32-Jährige über Michael Schumacher, der bei einem Ski-Unfall im Dezember 2013 schwer verletzt wurde und für seine Genesung kämpft. "1996 habe ich Michael hier zum Sieg fahren sehen. Er ist eine solche Legende. Es ist unglaublich, diese Marke erreicht zu haben."

© Gala


Mehr zum Thema

Star-News der Woche