Corinna Schumacher: Dieses Lächeln ist eine Kampfansage!

Corinna Schumacher hat wieder Hoffnungen geschöpft und zeigt dies bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach dem tragischen Unfall ihres Mannes Michael Schumacher

Corinna Schumacher

Sie lächelt wieder. Und zwar nicht nur mit den Lippen: Auch ihre Augen leuchten kraftvoll! Corinna Schumacher macht deutlich: Ich lasse mich nicht unterkriegen.

Aktuelle Fotos zeigen die 45-Jährige bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach dem schweren Skiunfall von Michael Schumacher im Dezember vergangenen Jahres. Die Ehefrau des Formel-1-Piloten veranstaltete am Wochenende ein Reitturnier auf ihrer Ranch am Genfer See: die Europameisterschaft der Nachwuchs-Reining-Reiter - eine Form des Western-Dressur-Reitens.

Steffi Graf + Andre Agassi

Seltene Aufnahmen zeigen das Paar ganz privat

Steffi Graf + Andre Agassi: Seltene Aufnahmen zeigen das Paar ganz privat
Ganz privat: Steffi Graf und Andre Agassi lassen ihre Fans an einem romantische Abend teilhaben.
©Gala

Michael Schumacher

Ein Leben auf der Überholspur

Juli 1988  Da wo alles begann: Michael Schumacher posiert während des Trainings auf der Kartbahn Kerpen-Manheim für ein Foto. Auch als er schon in den Formel-Klassen fuhr, nahm er weiterhin gelegentlich an Kartrennen teil.
November 1991  1991 unterschreibt Michael Schumacher einen Formel 1-Vertrag bei Benetton.
Januar 1992  Bevor Michael Schumacher 1987 erstmals in der Formel König startet, verbringt er gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Ralf Schumacher viel Zeit auf der Kartbahn.
September 1992  Stars unter sich: Schauspielerin Brigitte Nielsen und Michael Schumacher unterhalten sich in der Boxengasse.

17

Corinna Schumacher fiel während des Sport-Events vor allem durch ihr natürliches, sehr offenes Wesen auf: "Frau Schumacher hat eine unglaubliche Herzlichkeit ausgestrahlt. Sie war sich nicht zu schade, vor dem Stall eine Schubkarre mit Mist wegzuschieben. Sie hatte für jeden freundliche Worte", berichtet ein Augenzeuge Bild.de Und das alles, obwohl sie Monate des Bangens hinter sich hatte, Kraft für die ganze Familie aufbringen musste – und auch noch weiterhin aufbringen muss.

Nachdem Michael Schumacher am 16. Juni aus dem Koma erwachte, wurde er in das Rehabilitationszentrum des Uniklinikums von Lausanne verlegt. Dort erholt er sich nun von seinem schweren Schädel-Hirn-Trauma, das er sich vor acht Monaten zuzog. Es liegt noch ein beschwerlicher Weg vor Michael Schumacher, seiner Familie, seinen Fans, doch Corinnas strahlende Augen machen Mut!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche