VG-Wort Pixel

Corinna Schumacher "Euer Mitgefühl hat uns umgehauen"


Anlässlich des Formel1-Rennens am Hockenheimring, das am kommenden Wochenende stattfindet, hat sich Corinna Schumacher für die Unterstützung der Fans in den vergangenen Monaten bedankt

"Der Große Preis von Deutschland bietet mir die willkommene Gelegenheit, euch von Herzen für all die guten Wünsche und positiven Energien zu danken, die ihr Michael sendet", schreibt die 45-jährige Ehefrau des Rennfahrers im offiziellen Programmheft zu dem Rennen. "Ich muss sagen, euer Mitgefühl hat uns alle umgehauen!"

Michael Schumacher hatte sich am 29. Dezember 2013 bei einem Skiunfall in Méribel schwer verletzt und ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten. Sechs Monate später, am 16. Juni, hatte seine Managerin Sabine Kehm mitgeteilt, dass der siebenfache Formel1-Weltmeister nicht mehr im Koma liege. Schumacher war zu diesem Zeitpunkt bereits zur Reha in das Universitätsklinikum in Lausanne verlegt worden.

Zu dem aktuellen Gesundheitszustand ihres Mannes schreibt Corinna Schumacher nun: "Gut zu wissen, dass wir die schwerste Zeit gemeinsam überstanden haben! Jetzt beginnt eine Phase, die voraussichtlich sehr lange dauern wird. Wir bauen darauf, dass bei diesem Kampf die Zeit - wie so viele Jahre in der Formula 1 - erneut Michaels Verbündete sein wird."

hhe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken