VG-Wort Pixel

Colton Haynes Brachte sich Vater wegen seines Outings um?


Für die Eltern von Colton Haynes war dessen Outing offenbar ein schwerer Schlag. Sein Vater kam wohl nie darüber hinweg

Vor wenigen Wochen erst gab "Arrow"-Darsteller Colton Haynes öffentlich bekannt, dass er auf Männer steht. Wie schwer es für ihn war, seine Sexualität als Jugendlicher auszuleben, erklärte der Schauspieler jetzt im Interview mit dem Magazin "Out". Seine Mutter sei von der Neuigkeit alles andere als begeistert gewesen. Sein Vater soll deshalb sogar Selbstmord begangen haben. "Mir wurde gesagt, dass mein Papa sich umgebracht hat, weil er herausgefunden hatte, dass ich schwul bin."

"Niemand wird jemals die Wahrheit herausfinden"

"Natürlich bin ich ausgerastet", so der 28-Jährige weiter. "Und niemand wird jemals die Wahrheit herausfinden." Doch als er und sein Bruder nach dem Suizid das Haus ihres toten Vaters besuchten, habe einzig und allein ein Bild von Haynes als Achtklässler am Kühlschrank gehangen. "Meine Reaktion: Verdammt."

Colton Haynes' Freunde wussten Bescheid

Colton Haynes hatte sich Anfang Mai geoutet. In einem Gespräch mit "Entertainment Weekly" erklärte er damals, es sei für ihn extrem anstrengend gewesen, immer eine Rolle zu spielen und "diesem GQ-Image" zu entsprechen. In seinem Freundeskreis sei seine Homosexualität allerdings schon lange kein Geheimnis mehr gewesen - dort müsse er sich nicht verstellen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken