VG-Wort Pixel

Collien Ulmen-Fernandes Kein Organisationstalent?

Collien Ulmen-Fernandes
© CoverMedia
Die Familie von Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes zweifelt laut eigener Aussage an deren Organisationsfähigkeiten. 

Collien Ulmen-Fernandes (31) bereitet in diesem Jahr das Weihnachtsfest mit ihrer Familie vor - sehr zur Sorge ihrer Eltern. 

"Dieses Jahr bin ich zum ersten Mal Gastgeberin an Weihnachten", verriet die Moderatorin ('The Dome') gegenüber 'Bunte.de' und fügte lachend hinzu: "Das stürzt meine Mutter in eine tiefe Krise. Sie ruft ständig an und meint: 'Dein Vater macht sich große Sorgen, ob auch alles klappt'. Sie haben beide Angst, dass ich es total verbocke."

Dabei muss die Fernsehfrau ihre Organisationsfähigkeit in diesem Jahr unter erschwerten Bedingungen beweisen. Schließlich sind sie und ihr Gatte Christian Ulmen (37, 'Männerherzen') erst im April dieses Jahres Eltern des ersten gemeinsamen Kindes geworden. "Als Gastgeberin muss ich auf alles achten und gleichzeitig dafür sorgen, dass das Kind keine Turnübungen am Weihnachtsbaum macht. In dem Alter darf man das Kind keine Minute aus den Augen verlieren", schmunzelte die TV-Schönheit. 

Nicht nur hinsichtlich der Vorbereitungen für das Weihnachtsfest in Hamburg sei das Leben mit Kind ein ganz anderes als vorher. "Mit Kind und Job ist man sehr gefordert. Gerade wenn ich zuhause Sachen vorbereiten muss. 'The Dome' geht ja drei Stunden und besteht dementsprechend aus sehr vielen Moderationen und wenn ich dann Interviews vorbereite und gleichzeitig ein weinendes Kind beruhige, kann das schon auch manchmal sehr anstrengend sein", gab der Star zu. "Vorher habe ich gemacht, was ich wollte, das geht jetzt natürlich nicht mehr so einfach. Gerade wenn man auch mal länger weg ist, wie zum Beispiel bei 'The Dome', muss man gucken, wie man das organisiert und wer sich wann um das Kind kümmern kann."

Trotz der Doppelbelastung: Collien Ulmen-Fernandes, die im Übrigen schon das Weihnachtsessen organisiert hat, wird das Kind schon schaukeln - dieses Mal wohl im doppelten Sinne. 

CoverMedia

Mehr zum Thema

Gala entdecken