Colin Firth Ein Hollywood-Stern für den Briten


Colin Firth konnte am Donnerstag seine Frau Livia küssen, während er auf seinem eigenen Stern auf dem berühmten "Hollywood Walk of Fame" stand. Für den briten könnte es nur eine von vielen Ehrungen in diesem jahr werden - mit "The King's Speech" ist er im Preisrennen

Colin Firth dankte unter Tränen und am allermeisten seiner Frau, als er am Donnerstag (13. Januar) auf dem "Hollywood Walk of Fame" seinen Stern enthüllen durfte. Er widmete die Auszeichnung seiner Gefährtin vieler Jahre, Livia Giuggioli, mit den Worten "... mehr als allen anderen danke ich Livia, die diesen Weg mit mir voller Freude und voller Ehrlichkeit gegangen ist. Wenn ich auf den Stern herunterblicke, ist es ihr Name, den ich dort sehe."

Der Rest der Welt wird natürlich auch in Zukunft den Namen des britischen Schauspieltalentes erblicken, das sich für seine Rolle als George VI. von England in "The King's Speech" an diesem Wochenende Hoffnungen auf den Golden Globe für den besten Hauptdarsteller machen kann. Auch eine Oscarnominierung gilt als wahrscheinlich.

image

Der Stern von Colin Firth trägt die Nummer 2429 und befindet sich vor dem Pub "Pig 'n' Whistle" auf dem "Hollywood Boulevard". In direkter Nachbarschaft: Schauspielkollegin Emma Thompson. "Das ist fast so gut wie der Stern selbst", bekundet Firth. Und scherzte in seiner Rede auch, er werde hier vermutlich mal als 93-Jähriger in einen Haufen Decken gehüllt um Wechselgeld betteln und versuchen, die Leute zu überzeugen, dass das da sein Name auf dem Stern sei.

Zu den großen Rollen von Colin Firth zählt der "Mr Darcy" aus der berühmten BBC-Serie "Pride and Prejudice" und auch "Bridget Jones"-Fans kennen ihn als Marc Darcy.

cfu

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken