Colin Farrell: Söhne veränderten seinen Lebensstil

Schauspieler Colin Farrell möchte für seine zwei Söhne möglichst lange fit bleiben. 

Colin Farrell (36) verriet, wie ihn seine Vaterrolle und die Arbeit als Schauspieler dazu brachten, einen gesünderen Lebensstil zu verfolgen.

Der Filmstar ('Kill the Boss') kämpfte in der Vergangenheit gegen Alkohol- und Drogenprobleme und lebte äußerst ungesund. Seitdem er clean ist, achtet er mit einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßigem Fitnesstraining auf seine Gesundheit, damit er noch viele gemeinsame Jahre mit seinen Söhnen hat.

Victoria Beckham

Deswegen hatte sie Angst vor ihrem 20. Hochzeitstag

Victoria Beckham
Ein Grund zum feiern: Victoria und David Beckham sind seit 20 Jahren verheiratet! Warum die Designerin vor diesem besonderen Tag jedoch Angst hatte, sehen Sie im Video.
©Gala / Brigitte

Im Interview mit der September-Ausgabe des britischen Magazins 'Men's Health' erklärte der Hollywood-Held, wie er sich für seinen neuen Film 'Total Recall', ein Remake des Schwarzenegger-Klassikers, in Form bringe: "Ich habe etwa drei Monate vor Drehbeginn damit angefangen, sechs Tage die Woche jeden Tag 3 Kilometer zu joggen und eine halbe Stunde lang Gewichte zu heben. Und ich bin jemand, der es vor ein paar Jahren noch nicht mal geschafft hat, eine Strecke von 1,5 Kilometer zu laufen", verriet der gebürtige Ire, bevor er erklärte, wie ihn seine Vaterrolle zum Umdenken brachte: "Meine Söhne haben meine Einstellung total verändert. Seitdem mein erster Sohn James auf der Welt ist, werde ich gebraucht. Er hat mir die Augen geöffnet. Vorher konnte ich nicht mal für mich selbst sorgen und auf einmal hatte ich eine riesige Verantwortung für ein kleines Wesen. Mittlerweile habe ich zwei großartige Söhne. Wenn ich nicht arbeite, verbringe ich sehr viel Zeit mit ihnen. Mein Leben hat sich zum Guten gewendet und ich genieße das sehr."

Trotz der neuen Lebensweise werde der Darsteller nun jedoch nicht zum Fitnessfanatiker mutieren, wie er weiterhin erklärte. "Ich investiere nicht so viel Energie in einen gesunden Lebensstil, wie ich es damals bei meinem ungesunden Lebensrhythmus tat. Ich gab wirklich alles, um so ungesund wie möglich zu leben und zerstörte damit meinen Körper. Wenn ich nun genauso viel geben würde, um ultragesund zu leben, wäre das das andere Extrem und ebenfalls zu viel des Guten. Aber ich versuche schon, mich gesund zu ernähren, trinke jede Menge grünen Tee und pumpe mich mit Vitaminen voll", lachte Colin Farrell.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche