Cole Sprouse: Spruch des Tages

Cole Sprouse und sein Schwarm

Cole Sprouse wurde in Gegenwart von Jennifer Aniston nervös.

"Ich war durch meine Schwärmerei für sie so eingeschüchtert, dass ich jede Zeile meines Textes vergessen habe und sie starrte mich nur an und wartete."

Heute fliegen ihm die Mädchenherzen zu. Doch in jungen Jahren hatte "Riverdale"-Star Cole Sprouse (26) selbst einen Schwarm. Der Schauspieler hat sich als kleiner Knirps in Jennifer Aniston (49, "Marley & Ich") verguckt, wie er jetzt in der Talk-Show von Stephen Colbert verriet. "Wer hat das nicht zu der Zeit?", fragte der Schauspieler nach seinem süßen Geständnis in die Runde. Für den TV-Erfolg "Friends" stand er als Ross Gellers (David Schwimmer) Sohn Ben gemeinsam mit Rachel-Darstellerin Aniston vor der Kamera. Sie schüchterte den kleinen Cole sogar so ein, dass der bei einer gemeinsamen Szene kein Wort mehr herausbrachte. Selbst der Kameramann wusste gleich den Grund für Coles Blackout. Heute hat Cole Sprouse nur noch Augen für seine Freundin Lili Reinhart (22). Die beiden lernten sich am Set der Netflix-Serie "Riverdale" kennen, wo sie auch vor der Kamera ein Pärchen spielen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche