Clooney, Braff + Co.: Achtung, Foto!

Manchmal können sich selbst Stars wie George Clooney und Zach Braff einen kleinen Scherz unter Kollegen nicht verkneifen. Besonders beliebt: das sogenannte Photobombing

Wenn George Clooney in der Nähe ist, sollten sich die Stars besser in Acht nehmen. Der Hollywoodstar ist berüchtigt für seine Scherze unter Kollegen und am vergangenen Donnerstag (3. Oktober) machte er seinem Ruf mal wieder alle Ehre: Der 52-Jährige schlich sich heimlich auf ein Foto von Steven Spielberg, Jerry Seinfeld und dessen Frau Jessica ein. Das Bild zeigt, wie Clooney mit weit aufgerissen Augen hinter den Köpfen der drei arglos posierenden Stars auftaucht und seine Hand in die Kamera hält.

Mode-Malheur

Kleider, Pech und Pannen

In einem braunen Lederoutfit ist Bella Hadid auf dem Weg zu ihrer Schwester Gigi. Der Komplettlook ist dabei so auffällig, dass direkt ein paar Fotografen sie auf dem Bürgersteig erkennen. Doch so extravagant die Kombination auch ist, so richtig scheint sie nicht zu passen.
Auf dem Rückweg muss sich Bella Hadid die Hose wieder hochziehen. Eine Nummer kleiner wäre wohl besser gewesen.
Auf dem Weg zum Variety's 'Power of Women'-Lunch hätte Topmodel Ashley Graham mit ihrem sehr hochgeschlitzten, frühlingshaften Dress ein bisschen besser aufpassen müssen, dann wäre ihr dieser dezente Höschen-Blitzer nicht passiert. 
Katie Holmes posiert in einem weißen Blüschen und in einem gemusterten, knielangen Rock auf dem roten Teppich. Mit roten Lippen und blauen Heels setzt sie zusätzlich farbliche Akzente - doch das sind nicht die einzigen... 

440

So geht Photobombing: Donald Faison schleicht sich auf das Bild von Tom Cruise, Zach Braff stört Jessica Alba und Fergie beim Posieren.

Dabei war Clooney an diesem Abend eigentlich in ernster Mission unterwegs: Er wurde für sein humanitäres Engagement in Darfur und die Gründung der Organisation "Not On Our Watch" geehrt. "George ist die beste Art von Aktivist, er ist ein bescheidener Aktivist", sagte der Regisseur Spielberg laut "people.com" bei der Zeremonie über seinen Freund. Den kleinen Scherz hat er ihm sicherlich nicht übel genommen. Ebensowenig wie Sandra Bullock, die laut der Website kürzlich erzählte, wie Clooney sie dazu brachte, allein im Kleid in einen Pool zu springen - er hatte sie glauben lassen, dass er mitkomme und ist erst im letzten Moment im Trockenen geblieben.

Das heimliche Posieren im Hintergrund von Bildern, das sogenannte Photobombing, hat jedoch noch mehr berühmte Fans: So postete "Scrubs"-Star Donald Faison am Wochenende zwei witzige Bilder auf Instagram, die sowohl ihn, als auch seinen Kumpel Zach Braff in Photobomb-Aktion zeigen. Faison hat es tatsächlich geschafft, sich auf ein Bild von Tom Cruise zu schleichen, während dieser ahnungslos auf dem roten Teppich in die Kameras strahlte. Und Zach Braff grinst übertrieben zwischen den Köpfen von Schauspielerin Jessica Alba und Sängerin Fergie hervor. "So wird es gemacht", schrieb Donald Faison stolz darunter.

Gelernt haben die beiden vielleicht sogar vom Meister George Clooney.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche