Clint Eastwood: US-Star kritisiert Hollywood-Schreihälse

Am Set wird oft laut herumgebrüllt. Das findet Filmemacher Clint Eastwood absolut unnötig. Ist er der Boss, geht es ganz anders zu

Clint Eastwood: Harte Kritik

Hollywood-Star Clint Eastwood (86, "Mystic River") ist genervt vom Gebaren seiner Regie-Kollegen an anderen Filmsets. "Ich habe niemals begriffen, warum alle mit einem Megafon übers Set laufen und ständig herumbrüllen müssen", wundert er sich im Interview mit der "Bild am Sonntag". Ist er der Boss, geht es leiser zu. Gelernt habe er das von Pferden, wie der US-Star sagt. "Die können es nicht ertragen, wenn jemand laut "Action" ruft. Das erschreckt sie." Weil er es nicht mag und weil er laut eigenen Angaben "nur mit langjährigen Freunden" zusammenarbeitet, brülle bei ihm keiner am Set herum.

Blockbuster? Ohne Eastwood!

Doch nicht nur die Lautstärke stört den Altmeister, Eastwood ist auch kein Fan von Blockbustern. "Alles dreht sich nur noch um Blockbuster. Keiner erzählt mehr richtige Geschichten", kritisiert er weiter. Bei den Filmen müsse heute nur noch der Gewinn stimmen.

Joy Lee Juana Abiola-Müller

Sie ist mit ihren Kräften am Ende

Joy Lee Juana Abiola-Müller
Joy Lee Juana Abiola-Müller hat im April verkündet, dass sie erneut schwanger ist. Der "Unter uns"-Star freut sich auf das Baby, doch der Nachwuchs lässt weiter auf sich warten.
©Gala

Der Erfolg gibt ihm Recht

Clint Eastwood weiß, wovon er spricht, schließlich hat er im Laufe seiner mehr als 60-jährigen Karriere nicht nur unzählige Filme gemacht. Der Kalifornier ist dafür auch mit vier Oscars ausgezeichnet worden: zwei für "Erbarmungslos", 1993, und zwei für "Million Dollar Baby", 2005.

"Sully", sein neuester Film über die Hudson-River-Notlandung, 2009, mit Tom Hanks in der Hauptrolle, startet kommende Woche in den USA und im Dezember in Deutschland.

Star-Nachwuchs

Verblüffende Ähnlichkeit

Courteney Cox und Coco Arquette  Einzig und allein an der Augenfarbe können wir Schauspielerin Courteney Cox und ihre Tochter Coco Arquette unterscheiden. Das Mutter-Tochter-Duo ist sich sonst wie aus dem Gesicht geschnitten. Coco stammt aus Courteneys Ehe mit Schauspieler David Arquette die 2013 geschieden wurde.
Brian und Baylee Littrell  Was eine Ähnlichkeit: Auf seinem Instagram-Account teilt der Backstreet Boy Brian Littrell ein Foto, auf dem er mit seinem 15-Jährigen Sohn Baylee zu sehen ist. Der Kleine sieht seinem berühmten Papa echt ähnlich und will jetzt auch beruflich nacheifern. Auf Instagram zeigt der Nachwuchs, was er so draufhat. Immer wieder gibt’s für die Follower Gesangs-Clips und kurze Videos an der Gitarre. Vielleicht klingt ja so der nächste Backstreet Boy. 
Ava Elizabeth Phillippe und Reese Witherspoon  Diese beiden Damen sehen sich nicht nur ähnlich, sie könnten glatt Zwillinge sein. Ob sich Ava Phillippe wie auch ihre berühmte Mutter für eine Karriere im Filmbusiness entscheidet, wird sich zeigen. Talent und Schönheit hat sie schließlich schon in die Wiege gelegt bekommen.
Christie Brinkley und Sailor Lee  Wie die Mutter, so die Tochter! Christie Brinkley und ihre Tochter Sailer Lee könnten glatt Geschwister sein. Die Ähnlichkeit des Mutter-Tochter-Gespanns ist einfach zu groß. Die beiden hübschen Blondinen posieren sogar gemeinsam für die "Sports Illustrated" Sailor scheint das Modelgen in jedem Fall von der Mutter geerbt zu haben.    

31

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche