VG-Wort Pixel

Clint Eastwood In Sorge um seine Ehefrau


Schwere Zeiten für Clint Eastwood: Seine Ehefrau Dina Eastwood soll sich wegen Depressionen und Angstzuständen in einer Klinik befinden

In ihrer Reality-Serie zeigte sie sich als starke, lebenslustige Frau, doch hinter dieser Fassade soll Dina Eastwood unter Angstzuständen und Depressionen leiden. Wie "tmz.com" berichtet, habe sich die Ehefrau von Clint Eastwood selbst in eine Rehabilitationsklinik einweisen lassen, um ihre Panikattacken in den Griff zu bekommen.

Das Klatschportal will von einem Insider erfahren haben, dass sich die 47-Jährige in einer Promi-Entzugsklinik in Arizona befindet. Sie werde allerdings nicht wegen Drogen- oder Alkoholmissbrauchs behandelt. Für wie lange sie sich in Therapie begeben hat, ist nicht bekannt.

Clint und Dina Eastwood sind seit 1996 verheiratet und Eltern der 16-jährigen Morgan. Über ihr Familienleben konnte das amerikanische Publikum im vergangenen Jahr Einiges erfahren. Denn Dina, Morgan und Francesca Eastwood, die 19-jährige Tochter des Hollywoodstars aus einer früheren Beziehung, waren Stars der Reality-Serie "Mrs. Eastwood & Company". Auch der 82-jährige Clint hatte Gastauftritte in der Sendung. Außerdem wurde erzählt, wie Dina Eastwood als Managerin die A-Capella-Boygroup "Overtone" berühmt machen wollte.

Eine zweite Staffel wird es vorerst aber nicht geben. Über "Tumblr" teilte Morgan Eastwood ihren Fans vor kurzem mit: "Wir haben das eine Staffel lang versucht und gemerkt, dass es nicht funktioniert. Sie wollten, dass wir noch eine Staffel machen, aber wir haben erstmal Nein gesagt. Es ist einfach zuviel für uns". Die Gesundheit von Dina Eastwood geht für die Familie sicher vor.

iwe


Mehr zum Thema


Gala entdecken