Clint Eastwood: In Sorge um seine Ehefrau

Schwere Zeiten für Clint Eastwood: Seine Ehefrau Dina Eastwood soll sich wegen Depressionen und Angstzuständen in einer Klinik befinden

In ihrer Reality-Serie zeigte sie sich als starke, lebenslustige Frau, doch hinter dieser Fassade soll Dina Eastwood unter Angstzuständen und Depressionen leiden. Wie "tmz.com" berichtet, habe sich die Ehefrau von Clint Eastwood selbst in eine Rehabilitationsklinik einweisen lassen, um ihre Panikattacken in den Griff zu bekommen.

Das Klatschportal will von einem Insider erfahren haben, dass sich die 47-Jährige in einer Promi-Entzugsklinik in Arizona befindet. Sie werde allerdings nicht wegen Drogen- oder Alkoholmissbrauchs behandelt. Für wie lange sie sich in Therapie begeben hat, ist nicht bekannt.

Nina Bott

Nach dem Still-Skandal bekommt sie ein Denkmal

Nina Bott
Nina Bott hat in den letzten Wochen für Aufmerksamkeit gesorgt: Weil sie ihr Baby gestillt hat, ist sie aus einem Café geflogen. Warum die Schauspielerin deswegen jetzt ein außergewöhnliches Denkmal bekommen hat, sehen Sie im Video.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Clint Eastwood: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Clint Eastwood: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Clint Eastwood: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Clint und Dina Eastwood sind seit 1996 verheiratet und Eltern der 16-jährigen Morgan. Über ihr Familienleben konnte das amerikanische Publikum im vergangenen Jahr Einiges erfahren. Denn Dina, Morgan und Francesca Eastwood, die 19-jährige Tochter des Hollywoodstars aus einer früheren Beziehung, waren Stars der Reality-Serie "Mrs. Eastwood & Company". Auch der 82-jährige Clint hatte Gastauftritte in der Sendung. Außerdem wurde erzählt, wie Dina Eastwood als Managerin die A-Capella-Boygroup "Overtone" berühmt machen wollte.

Eine zweite Staffel wird es vorerst aber nicht geben. Über "Tumblr" teilte Morgan Eastwood ihren Fans vor kurzem mit: "Wir haben das eine Staffel lang versucht und gemerkt, dass es nicht funktioniert. Sie wollten, dass wir noch eine Staffel machen, aber wir haben erstmal Nein gesagt. Es ist einfach zuviel für uns". Die Gesundheit von Dina Eastwood geht für die Familie sicher vor.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche