VG-Wort Pixel

Clint Eastwood So erfolgreich ist seine Tochter Francesca

Clint Eastwood und seine Tochter Francesca im Jahr 2017
Clint Eastwood und seine Tochter Francesca im Jahr 2017
© Jerritt Clark / Getty Images
Clint Eastwood ist stolzer Vater von acht Kindern. Seine Tochter Francesca hat nun mit einem verliebten Red-Carpet-Auftritt auf sich aufmerksam gemacht. Doch wie tickt der Nachwuchs der Hollywood-Legende wirklich?

Clint Eastwood, 92, war zweimal verheiratet und führte mehrere außereheliche Beziehungen, aus denen insgesamt acht Kinder hervorgingen. Sein prominentester Spross dürfte Sohnemann Scott Eastwood, 36, sein, der bereits in zahlreichen Blockbustern wie "Gran Torino" oder "Suicide Squad" zu sehen war. Aber auch Tochter Francesca, 29, ist in Hollywood keine Unbekannte. 

Francesca Eastwood turtelt mit ihrem Freund auf dem roten Teppich

Bei der Premiere der neuen Serie "Shantaram" von Apple TV+ am 3. Oktober 2022 zogen Francesca Eastwood und ihr Partner Alexander Wraith, 43, alle Blicke auf sich. In einem figurbetonten schwarzen Cocktailkleid mit hohem Schlitz legte die 29-Jährige einen eleganten Auftritt hin. Besondere Aufmerksamkeit wurde dem Paar allerdings zuteil, weil Francesca und Alexander einfach nicht die Finger voneinander lassen konnten. Sichtlich verliebt schmiegten sie sich aneinander, der Schauspieler küsste seine Liebste immer wieder auf die Wange, während diese strahlte.

Francesca Eastwood und Alexander Wraith
Francesca Eastwood und Alexander Wraith
© Amy Sussman / Getty Images

Liiert sind die beiden bereits seit 2018. Im gleichen Jahr erblickte ihr gemeinsamer Sohn Titan, 4, das Licht der Welt. Dass Eastwood und Wraith, der unter anderem durch seine Rollen in "Orange Is the New Black" und "The Mandalorian" bekannt ist, noch so glücklich wie am ersten Tag sind, haben sie nun unter Beweis gestellt. 

Clint Eastwoods Tochter übernahm ihre erste Rolle im Alter von zwei Jahren

Francesca wurde als Tochter von Clint Eastwood und Schauspielerin Frances Fisher, 70, in Redding, Kalifornien, geboren. Als Sprössling des ehemaligen Hollywood-Power-Couples fand Francesca äußerst früh ihren Einstieg in die Traumfabrik. Bereits im Alter von nur zwei Jahren spielte sie 1995 in dem Film "Der wunderliche Mr. Cox" mit, als Produzent des Dramas zeichnete sich Papa Clint verantwortlich. Vier Jahre darauf überzeugte sie in der Romanverfilmung "Ein wahres Verbrechen", bei der Clint Eastwood die Hauptrolle spielte und auch auf dem Regie-Stuhl Platz nahm. 2014 war sie zudem Teil der Besetzung von "Jersey Boys". In den darauf folgenden Jahren wirkte Francesca allerdings auch an Produktionen mit, die nicht ihren berühmten Vater involvierten. So war sie unter anderem in "Final Girl" und den Erfolgsserien "Fargo" und "Twin Peaks" zu sehen. 

Auch ihr neuestes Projekt scheint vielversprechend: Wie "Deadline" berichtet, steht die 29-Jährige derzeit mit Mel Gibsons, 66, Sohn Milo, 31, für den Film "Clawfoot" in Los Angeles vor der Kamera. In dem Streifen mimt Francesca eine Vorstadt-Hausfrau, die von einem manipulativen Bauunternehmer, dargestellt von Milo Gibson, psychisch terrorisiert wird.

Traumatisches Erlebnis in der Kindheit und annullierte Ehe

Francesca Eastwood scheint endlich angekommen zu sein und ein ebenso glückliches wie erfolgreiches Leben zu führen. Doch in ihrer Vergangenheit hat sie schwierige Zeiten durchgemacht. Eines der wohl prägnantesten Erlebnisse geschah, als sie acht Jahre alt war. Damals lebte sie mit ihrer Mutter Frances vorübergehend in Kanada, weil die "Titanic"-Darstellerin dort damals eine Serie drehte. Am 25. Dezember 2001 brach im Haus plötzlich ein Feuer aus, wie die "New York Post" berichtete. Frances Fisher habe sich aufgrund der Flammen keinen Weg in das Zimmer ihrer Tochter bahnen können und sei nach draußen gelaufen. Dort habe sie völlig aufgelöst gestanden und miterlebt, wie Francesca aus dem Schlafzimmerfenster hing – und schließlich in die Arme ihrer Mutter sprang. Glücklicherweise verletzte sich die Achtjährige nicht ernsthaft und erholte sich schnell von der Rauchinhalation.

Auch ihr späteres Leben wurde von einem traurigen Ereignis geprägt: Bevor Eastwood mit Alexander Wraith anbandelte, war sie mit Jonah Hills, 38, Bruder Jordan Feldstein liiert. Francesca und der ehemalige Manager von "Maroon 5" gaben sich 2013 das Jawort. Nur acht Tage darauf wurde die Ehe annulliert. Am 22. Dezember 2017 starb Feldstein im Alter von nur 40 Jahren an den Folgen einer Lungenembolie. Nach den tragischen Schicksalsschlägen hat Francesca Eastwood ihr privates Glück gefunden. Auch ihre Schauspielkarriere nimmt neue Dimensionen an, die Papa Clint umso stolzer machen dürfte.

Verwendete Quellen: gettyimages.de, deadline.com, nypost.com

sti Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken