Claus Kleber: Gewinner des Tages

Claus Kleber wurde verziehen

Im Februar verärgerte ZDF-Nachrichtenmann Claus Kleber (62) einige Kleingärtner; sie zeigten ihn sogar an. Der Grund dafür war der Moderationstext zu einem Beitrag über vermeintlich rassistische Vorfälle in Altenburg, Thüringen. Jetzt fand ein Krisengespräch zwischen dem TV-Mann und dem Kleingärtner-Verband auf dem Mainzer Lerchenberg statt - und Kleber darf sich freuen: Ihm wurde verziehen!

Er soll sich laut der "Leipziger Volkszeitung" fast eine Stunde Zeit genommen haben, um sich das Kleingartenwesen näherbringen zu lassen. Das Gespräch fand in einer "sehr freundlichen und interessierten Atmosphäre" statt, hieß es weiter.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche