VG-Wort Pixel

Claudia Norberg Erstes Statement zu Laura Müller und dem Dschungelcamp

Claudia Norberg
Claudia Norberg
© Getty Images
Claudia Norberg, die Ex von Michael Wendler, hätte offenbar kein Problem damit, im Dschungelcamp auf Laura Müller zu treffen. Die neue Freundin ihres Noch-Ehemannes hat sie bereits kennengelernt.

Claudia Norberg, 48, scheint das Thema rund um ihren Ex Michael Wendler, 47, und seine neue Freundin Laura Müller, 19, nicht mehr groß zu kümmern. Anders ist es nicht zu erklären, dass Claudia einer möglichen, zweiwöchigen Wohngemeinschaft mit Laura recht gelassen entgegen sieht. Im Gegensatz zum Wendler!

Michael Wendler greift durch

Es geht ums Dschungelcamp 2020. RTL bzw. die Produktionsfirma ITV wollte nach dem Beziehungsstreit zwischen dem Ex-Paar Evelyn Burdecki, 31, und Domenico de Cicco, 36, in diesem Jahr noch einen drauf setzen und kam daher laut "Bild" auf die geniale Idee, die Ex und die Aktuelle von Michael Wendler zusammen ins Camp zu setzen. Rekord-Einschaltquoten wären vorprogrammiert.

Michael Wendler mit seiner Freundin Laura Müller
Michael Wendler mit seiner Freundin Laura Müller
© Getty Images

Doch als der Schlagersänger von diesem Plan Wind bekam, griff er durch. Wie "Bild" weiter schreibt, habe Michael Wendler sofort reagiert und eine Auflösung des bereits bestehenden Vertrags mit seiner Freundin Laura Müller oder eine Absage an Claudia Norberg gefordert. ITV entschied sich daraufhin angeblich für Claudia, weswegen Laura Müller jetzt nicht im Dschungelcamp dabei sein wird.

Claudia Norberg gibt Laura eine Chance

Doch während der Wendler und seine Laura keine Lust auf ein Aufeinandertreffen vor laufenden Kameras haben, würde sich Claudia anscheinend problemlos darauf einlassen können. "Sie liebt meinen Noch-Ehemann, aber wir kennen uns nicht. Für mich wäre sie eine Person, die ich neu kennenlernen würde", sagte Claudia gegenüber "t-online.de". Doch tatsächlich sind sich Claudia und Laura schon einmal begegnet: "Ich habe sie einmal getroffen. Ich saß eine Stunde mit ihr am Tisch, aber da habe ich eine Diskussion mit Michael geführt. Ich gebe jedem Menschen eine Chance. Ich mag Menschen, ich bin sehr offen und unvoreingenommen."

Eine Schlammschlacht zwischen der Ex und der Neuen im Dschungel hätte es, wenn es nach Claudia gehe, also nicht gegeben? Leider werden wir das nun nicht mehr erfahren.

Verwendete Quellen: Bild, Instagram, t-online.de

jno Gala

>> Alle News aus dem "Dschungelcamp"


Mehr zum Thema


Gala entdecken