VG-Wort Pixel

Claudia Norberg Das sagt sie zur Schelte ihrer Tochter Adeline

Claudia Norberg und Tochter Adeline Norberg
Claudia Norberg und Tochter Adeline Norberg
© Instagram.com/claudia_norberg_wendler
Adeline Norberg hat genug vom Streit zwischen ihren Eltern Claudia Norberg und Michael Wendler und das bringt sie auch zum Ausdruck. Doch was sagt Claudia zu der Schelte ihrer Tochter?

Adeline Norberg, 18, steht zwischen den Fronten. Ihr Vater Michael Wendler, 48, hat Mitte Juni seine 19-jährige Freundin Laura Müller (Norberg) geheiratet. Claudia Norberg, 49, hat dabei ein riesiges Problem: Ihr Ex-Mann hat ihren Familiennachnamen weitergegeben, obwohl sie ihn inständig darum gebeten hatte, dies nicht zu tun. Auf Instagram und in den Medien wettert Claudia gegen das Paar. Tochter Adeline bezieht jetzt klar Stellung - und zwar zu ihrer neuen Stiefmutter Laura. Was sagt Claudia dazu?

Adeline Norberg hält zu Michael Wendler und Laura Norberg

Mehrfach wurde die 18-Jährige von Fans ihrer Mutter dazu aufgefordert Stellung zu beziehen und ihre Mutter in einer solchen Situation zu unterstützen. Doch Adeline verbringt viel Zeit mit der neuen Frau an Michael Wendler Seite. Immerhin trennen die beiden Frauen auch nur ein Jahr. Bis vor wenigen Tagen hat sich Adeline, so gut sie konnte aus dem Namens-Streit ihrer Eltern herausgehalten. Doch jetzt wendet sie sich bei Instagram direkt an ihre Mutter und stellt klar: Sie teilt ihre Meinung zum Namen Norberg nicht. 

Claudia Norberg teilt ein Bild, dass Adeline zu weit geht

Anscheinend fühlt sich die 18-Jährige von ihrer Mutter unter Druck gesetzt. Auf Instagram teilt Claudia Norberg ein Bild von sich und ihrer Tochter zu dem sie schreibt: "Uns trennt nichts und niemand!" Versucht die 49-Jährige damit, ihre Tochter auf ihre Seite zu ziehen? Diese Aktion lenkt aber genau ins Gegenteil. Adeline will Stellung beziehen und offenbart in ihrer Instagram-Story: "Natürlich nicht, aber bitte höre auf, mit mir über andere Menschen zu hetzen. Ich empfinde nicht so wie du und das muss akzeptiert werden!" Autsch! Das Adeline Norberg diese Worte ausgerechnet über Social-Media kundtun muss. Die ehrlichen Worte der Schülerin werden prompt von Laura Norberg geteilt, um klarzustellen: Adeline und Laura verstehen sich bestens. 

Ist der Namens-Streit damit beendet?

Ob Claudia dieser Dämpfer zugesetzt hat? Gegenüber RTL fällt ein Statement zu der Meinungsverschiedenheit mit Adeline mau aus: "Ich möchte jetzt Rücksicht auf meine Tochter nehmen und sage dazu jetzt nichts."

Ob Claudia aber auch Rücksicht auf Michael und Laura nimmt und im Namens-Zoff klein beigibt, ist unwahrscheinlich.

Verwendete Quellen: Instagram, RTL

jna / jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken