Claude Lanzmann: Der französische Regisseur ist tot

Der Dokumentarfilm "Shoah" hatte ihn weltberühmt gemacht. Nun ist der Regisseur Claude Lanzmann im Alter von 92 Jahren in Paris gestorben.

Claude Lanzmann (1925-2018) ist tot. Der französische Regisseur starb im Alter von 92 Jahren in Paris. Das berichtet unter anderem der Nachrichtensender "n-tv" unter Bestätigung seiner Ehefrau. Zuvor hatte die französische Zeitung "Le Monde" über den Tod berichtet.

Mit seinem preisgekrönten, neunstündigen Holocaust-Dokumentarfilm "Shoah" aus dem Jahr 1986 hatte Lanzmann, selbst jüdischer Abstammung, weltweite Bekanntheit erlangt. Zudem war er Herausgeber des von Jean-Paul Sartre (1905-1980) und Simone de Beauvoir (1908-1986) gegründeten Magazins "Les Temps modernes".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche