Claire Danes Keine Probleme mit der Schwangerschaft

Claire Danes
© CoverMedia
Schauspielerin Claire Danes glaubt nicht, dass ihre Schwangerschaft den Dreharbeiten ihrer Serie 'Homeland' Schwierigkeiten bereitet.

Claire Danes (33) geht trotz ihrer Schwangerschaft ganz entspannt in die Dreharbeiten zur zweiten Staffel ihrer Erfolgsserie 'Homeland'.

Die Schauspielerin ('Der Sternwanderer') erwartet mit ihrem Gatten Hugh Dancy (37, 'In guten Händen') ihr erstes Kind. Die Amerikanerin gewann einen Golden Globe für ihre 'Homeland'-Rolle als CIA-Agentin Carrie Matthison, die unter einer bipolaren Störung leidet. Trotz der Schwangerschaft klappte alles bei den Dreharbeiten: "Da gab es nicht viele Störungen. Ich glaube, wir waren vorher ein wenig besorgt. Wir haben uns diese Fragen gestellt, aber es erwies sich als unnötig", berichtete Claire Danes bei einer Podiumsdiskussion über ihre Erfahrungen.

Ihr Matthison-Charakter wird jedenfalls kein Kind bekommen, konnte die Darstellerin verraten. Die zweite Staffel der Erfolgsserie widmet sich mehr der mentalen Gesundheit der Hauptfigur. "Sie muss das lernen. Sie muss sich damit konfrontieren und mehr Verantwortung für sich übernehmen. Ich glaube, sie ahnt, dass ihre Krankheit auch ein Grund für ihre Genialität ist. Sie wird selbstsicherer sein und dann damit umgehen können und genauso brillant und vorausschauend sein, wie sie es vorher war", plauderte Claire Danes einige Details zur neuen Staffel von 'Homeland' aus.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken