Chuy Bravo: Chelsea Handler trauert um ihren Kollegen

Schauspieler Chuy Bravo ist gestorben. Lange war er der beliebte Sidekick in Chelsea Handlers Comedyshow, entsprechend groß ist ihre Trauer.

Sie waren ein gutes Team: Chelsea Handler und Chuy Bravo bei einer Veranstaltung

US-Comedystar Chelsea Handler (44) trauert um ihren Kollegen, den mexikanischen Schauspieler Chuy Bravo (1956-2019). Er war am Sonntag, nur wenige Tage nach seinem 63. Geburtstag, an den Folgen eines Herzinfarktes in Mexiko-Stadt gestorben. Das bestätigte sein Sprecher der Promi-Seite "TMZ". Der 1,30 Meter große Künstler war von 2007 bis 2014 der Sidekick in Chelsea Handlers Talkshow "Chelsea Lately". Außerdem war er in "Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt" (2007) zu sehen.

Wie eng Chelsea Handler und Chuy Bravo waren, kann man ihrem liebevollen Post entnehmen, den sie anlässlich seines Todes auf ihrem Instagram-Account veröffentlichte. Darin heißt es: "Ich liebte diesen Schatz sehr, und es hat mich sehr gefreut, wie viele Menschen ihn so sehr liebten wie ich. Chuy Bravo hat uns so oft zum Lachen gebracht und ich werde den Klang seines Lachens nie vergessen, der aus seinem Büro in meines drang. Oder seine 'Business Calls' mit seinem 'Business Manager', oder seinen Schuhständer mit all seinen Schuhen in Kindergröße", erinnert sie sich an die Zeit der Zusammenarbeit.

"Prince Charming"

Alexander Schäfer ist der neue Traumprinz

Alexander Schäfer alias Prince Charming 
Alex freut sich auf seine "Prince Charming"-Reise und kann es kaum erwarten, viele schöne Dates zu haben.
©Gala

Ein gemeinsames Weihnachtsfest

Die beiden verstanden sich offenbar so gut, dass sie auch mal Weihnachten zusammen verbrachten. "Ich werde nie vergessen, wie er einmal an Weihnachten zu meiner Familie in die Florida-Keys kam, und als meine Nichte, die damals fünf oder sechs Jahre alt war, ihn sah, vor lauter Angst wegrannte. Meine Schwester und ich haben uns geschämt und uns bei Chuy entschuldigt. Er antwortete: 'Es ist okay, viele kleine Kinder haben Angst, wenn sie sehen, wie große Kinder ihren Weg gehen'", beschriebt sie jene beeindruckende Szene. Ihren Post schließt sie mit: "Ich liebe dich, Chuy!"

Der Künstler soll eingeäschert worden sein und die Trauerfeier bereits am Montag stattgefunden haben. Seine sterblichen Überreste sollen für eine Gedenkfeier nach Los Angeles überführt werden. Ein Termin steht laut der Promi-Website aber noch nicht fest.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche