Chuck Norris: Der Grund für sein Karriere-Aus

Chuck Norris hat einen guten Grund dafür, warum man ihn nicht mehr auf der Leinwand sieht: Es liegt an seiner Frau

Seit Jahren hört man den Namen Chuck Norris, 77, höchstens noch in einem der unzähligen Witze über die Unbesiegbarkeit des Hollywood-Stars. In einer Filmrolle sah man den 77-Jährigen dagegen schon lange nicht mehr - den Grund dafür hat er nun verraten. So sehe er es inzwischen als seine einzige Aufgabe an, für seine kranke Frau Gena Norris da zu sein:

"Ich habe meine Karriere aufgegeben, um für Gina zu sorgen. Meine Lebensaufgabe ist, sie am Leben zu halten",

James van der Beek

Seine Frau Kimberly wäre fast gestorben

James und Kimberly van der beek
Auf Instagram äußert sich Kimberly erstmalig zu ihrer Fehlgeburt. Die bewegenden Worte der 37-Jährigen sehen Sie im Video.
©Gala

zitiert die britische Seite "Daily Mail" den ehemaligen Action-Star.

Chuck Norris: Seit vier Jahren ist seine Frau krank

Vor vier Jahren fürchtete die heute 54-Jährige gar um ihr Leben und habe seither mit "Nervenschmerzen und Nierenproblemen" zu kämpfen. Die Ursache für die Gesundheitsprobleme will das Paar aber ausgemacht haben. Damals sei ihr vor einer Magnetresonanztomographie ein Kontrastmittel injiziert worden. Eigentlich sollte die Untersuchung nur der Vorsorge gegen rheumatoide Arthritis dienen, stattdessen habe sie Gena Norris "gebrochen", wie sie laut der Seite inzwischen ihren Zustand bezeichnet.

Wie ebenfalls "Daily Mail" berichtet, habe das Paar seither zwei Millionen Dollar an Krankenhauskosten angesammelt. Die in ihren Augen verantwortlichen Pharmazieunternehmen habe Norris und seine Frau auf kolportierte zehn Millionen Dollar verklagt, heißt es weiter. 

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Chuck Norris: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Chuck Norris: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Chuck Norris: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche