VG-Wort Pixel

Chryssanthi Kavazi Heiratsantrag von Tom Beck war "witzig"

Tom Beck und Chryssanthi Kavazi
© Tristar Media / Getty Images
Vor vier Jahren gaben sich Chryssanthi Kavazi und Tom Beck das Jawort. Den Heiratsantrag hatte der Schauspieler seiner Liebsten zuvor in Thailand gemacht. Wer nun glaubt, dabei ging es märchenhaft romantisch zu, den belehrt die GZSZ-Darstellerin eines Besseren.

"Wir haben uns am ersten Wochenende, als ich nach Köln gezogen bin, um die Schauspielschule anzufangen, kennengelernt", erzählt Chryssanthi Kavazi, 33, im Gespräch mit Moderatorin Annika Lau, 43, für eine neue Folge von GALA. Etwa drei Jahre später machte Tom Beck, 44, seiner Angebeteten einen Heiratsantrag, auf den die Schauspielerin schon den gesamten gemeinsamen Thailandurlaub hingefiebert hatte. Doch der lief dann ganz anders ab, als Chryssanthi sich vorgestellt hatte...

Chryssanthi Kavazi: "Ich habe einen ganz witzigen Heiratsantrag gehabt"

Auf die Frage Annika Lau, wie ihr Heiratsantrag gewesen sei, antwortet die 33-Jährige schlicht: "Witzig. Ich habe einen ganz witzigen Heiratsantrag gehabt. Romantisch können wir nicht so gut." Annika kann es kaum glauben und hakt noch einmal nach. "Es war in Thailand. Ich habe schon im ganzen Urlaub gehofft, einen Heiratsantrag zu bekommen, aber es waren immer so ganz unangenehme Situationen", verrät die GZSZ-Darstellerin im Gespräch.

Chryssanthi Kavazi und Annika Lau

Eines Abends dann war sie sich sicher, dass es passieren würde. "Es wurde ein ganz schöner Pavillon aufgebaut und dann sind wir dahin und ich gucke schon und denke 'Jetzt!'. Schmeiße die Haare nach hinten", erinnert sie sich. Dann habe Tom auch noch gescherzt: "Ich hab' dir hier was Schönes aufgebaut." Als Chryssanthi schon sicher war, dass es passieren würde, habe er aufgelöst, dass er nur gescherzt habe. 

In der Badewanne machte Tom Beck ihr den Antrag

Darauf war seine Liebste wohl nicht gefasst: "Ich so: 'Was?!' Falle hin, reiße mir meinen Fuß auf und ich war fix und fertig." Doch noch am selben Abend sei es dann passiert. "An dem Abend habe ich dann in der Badewanne meinen Heiratsantrag bekommen – mit einer Bierflasche in der Hand", erzählt Chryssanthi. "Er hat gesagt, es tat ihm so leid, dass er nicht noch einen Tag warten wollte. Aber er hatte es die ganze Zeit vor und hatte immer einen Ring dabei." 

Ihrer Liebe hat der chaotische Antrag glücklicherweise keinen Abbruch getan. Im August 2018 feierten die beiden ihre Hochzeit. Im Nevember 2019 krönte ihr gemeinsamer Sohn ihr Liebesglück.

Verwendete Quelle: GALA

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken