Christopher Lee: Tod mit 93

Große Trauer um Christopher Lee. Die Schauspiel-Legende ist im stolzen Alter von 93 Jahren gestorben

Christopher Lee

Wie die britische Zeitung "The Telegraph" berichtet, ist der Schauspieler Sir Christopher Lee mit 93 Jahren gestorben. Er verstarb bereits am Sonntag (7. Juni) in einem Londoner Krankenhaus in seiner Heimatstadt und erlag Berichten zufolge seinem Herz- und Lungenleiden. Seine Frau Birgit Kroencke, 80, habe die Nachricht von dem Tod ihres Gatten laut des "Guardian" bewusst zurüchgehalten und zunächst nur die Familie über den Verlust informiert. Mit Kroencke war er über 50 Jahre verheiratet und die beiden haben eine gemeinsame Tochter: Christina, 52.

Lebewohl, Sir Christopher Lee

Heidi Klum

Hochzeit in Johannesburg?

Heidi Klum, Tom Kaulitz
Heid Klum und Tom Kaulitz wollen zusammen alt werden.
©Gala

1992 wurde der berühmte Darsteller von Queen Elizabeth II. zum Knight Bachelor in den Adelsstand erhoben und trug von da an den Titel "Sir".

Tod einer Schauspiel-Legende

Besonders bekannt war der britische Leinwandstar für seine Bösewicht-Rollen und erlangte mit Figuren wie "Dracula" oder "Saruman" aus "Der Herr der Ringe" Kultstatus bei seinen Fans. Seit 1946 hat er in über 275 Filmen mitgewirkt und steht damit als Schauspieler mit den meisten im Abspann erwähnten Filmrollen im Guinness-Buch der Rekorde.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche