Christine Kaufmann (†) : Enkelin Lizzy nimmt mit bewegenden Worten Abschied

Christine Kaufmann (†) starb am 28. März in München. Jetzt hat sich ihre Enkelin Lizzy Curtis mit bewegenden Worten von ihrer Großmutter verabschiedet

Christine Kaufmann (†)

Christine Kaufmanns Tod hinterlässt eine große Lücke. Vor allem ihre Familie kann den Verlust nur schwer akzeptieren. Nach Tochter Allegra hat jetzt auch Kaufmanns Enkelin Lizzy Curtis ihre Trauer in Worte und einem Bild ausgedrückt.

Christine Kaufmanns Enkelin nimmt Abschied

Elizabeth "Lizzy" Curtis ist die Tochter von Christine Kaufmanns Tochter Alexandra. Die 52-Jährige lebt in den USA und hat die Grabrede für ihre verstorbene Mutter verfasst. Diese hat Lizzy jetzt via Facebook veröffentlicht, zusammen mit einer Illustration. Der Text beginnt mit den Worten: "Wir alle haben in dieser Woche etwas gelernt, das in einem der Lieblingsbücher von meiner Oma steht. In "Der Gott der kleinen Dinge" heißt es nämlich: Alles kann sich an einem Tag verändern ..."

"We all learned this week something that is written in one of my Nana, Christine’s, favorite books, The God of Small...

Gepostet von Elizabeth Blue am Sonntag, 2. April 2017

Der Gott der kleinen Dinge

Des Weiteren lobt der Text die Stärke und das unverwechselbare Wesen von Christine Kaufmann (†). Lizzy Curtis lebt als freiberufliche Illustratorin und Comiczeichnerin im US-Bundesstaat Oregon.
Die indische Autorin und Bürgerrechtlerin Arundhati Roy schrieb den Roman "Der Gott der kleinen Dinge" im Jahr 1997. Das sozialkritische Werk gewann im selben Jahr den renommierten Man Booker-Preis.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche