Christine Kaufmann (†): Tochter Allegra spricht über die letzten Stunden mit ihrer Mutter

Christine Kaufmann (†) verstarb am 28. März an den Folgen einer Leukämie-Erkrankung. Jetzt spricht Tochter Allegra über die letzten Stunden mit ihrer berühmten Mutter

Christine Kaufmann (†) und Allegra Curtis

Der Tod von Christine Kaufmann (†) hat Deutschland bewegt. Für die meisten Menschen kam die Meldung, sie sei an Leukämie erkrankt und liege infolge der Behandlung im künstlichen Koma völlig überraschend. Aus diesem Koma erwachte die Schauspielerin dann nicht mehr. Sie starb am 28. März im Klinikum Bogenhausen zu München. Tochter Allegra war bis zuletzt bei ihr und spricht jetzt gegenüber "Bild am Sonntag" über die letzten Stunden mit ihrer Mutter.

Allegra Curtis spricht über die letzten Stunden mit Mutter Christine Kaufmann (†)

Tochter Allegra lebte mit ihrer Mutter zusammen in München. Sie war bis zuletzt an der Seite der Schauspielerin und wachte bei ihr am Krankenbett. Sie erzählt, dass Kaufmann (†) ihre Krankheit auch gegenüber der eigenen Familie weitestgehend geheim gehalten habe. Allegra sagt dazu: "Mama hat nie gesagt, dass sie Krebs hat. Sie meinte immer, dass sie Probleme mit ihrem Blut habe. Das hat sie vor rund zwei Jahren erstmals gesagt". Bei äußeren Symptomen war die Mutter um Ausreden nicht verlegen, einzig um ihre Mitmenschen nicht in Sorge zu versetzen. Letztendlich kam die Leukämie-Diagnose dann auch für die Familie überraschend.

Die Einlieferung ins Krankenhaus

Am 17. März wurde Christine Kaufmann (†) ins Krankenhaus eingeliefert. Zu diesem Zeitpunkt war ihr alarmierender Gesundheitszustand nicht mehr zu leugnen: "Meine Mutter war zwar ansprechbar, aber sehr, sehr schwach. Ich sagte: ‚Mama, wir helfen dir jetzt, wir bringen dich ins Krankenhaus!" Am 27. März hat Allegra ihre mittlerweile im künstlichen Koma liegende Mutter dann das letzte Mal gesehen. Sie flüsterte ihr noch ein paar liebevolle Worte ins Ohr.
Ein Abschied für immer.

Unsere Videoempfehlung:

Queen Mum (†)

Enthüllt: Darum deckte sie die Affäre von Charles und Camilla

Prinz William, Prinz Harry, Prinz Charles und Queen Mum (†)
Queen Mum (†) hatte zeitlebens eine Schwäche für die gewöhnlichen Laster des Lebens. Jetzt wird bekannt, warum sie beispielsweise die Affäre von Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles in den 1990er jahren deckte.
©Gala


Christine Kaufmann (†)

Ihr glamouröses Leben in Bildern

1950er Jahre   Kinderstar Christine Kaufmann im Fotostudio.
1957   Christine Kaufmann und Heinz Erhardt in "Witwer mit 5 Töchtern".
1959   Steve Reeves und Christine Kaufmann im Film "Die letzten Tage von Pompeji".
1961   In "Town Without Pity" stand Christine Kaufmann neben Hollywoodstar Kirk Douglas vor der Kamera.

26


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche