VG-Wort Pixel

Christina Stürmer So hart war die Geburt

Christina Stürmer
© Getty Images
Christina Stürmer kann sich seit gestern Mutter einer Tochter nennen. Nun verriet sie auch, wie sehr sie die Geburt überwältigte

Gestern brachte Christina Stürmer ihre Tochter zur Welt.Marina heißt die Kleine, die nun der ganze Stolz von Mama Christina ist. Für die Sängerin ist es das erste Kind. Kein Wunder, dass die 34-Jährige also total überwältigt ist, wie sie jetzt gegenüber GALA zugab.

Christina Stürmer ist total überwältigt

"Ich bin extrem überwältigt. Die Geburt war natürlich 'harte Arbeit', aber es hat sich mehr als gelohnt. Es war ein wunderschönes Erlebnis für mich! Dafür bin ich total dankbar. Und dann dieses kleine Bündel in den Händen zu halten…das macht uns einfach überglücklich", so Christina. Wie die Österreicherin gestern bereits auf Facebook mitteilte, soll Marina schon jetzt eine "gewaltige Gesangsstimme" haben. "[Sie] schläft aber auch viel.. nur wenn sie Hunger hat, wird sie schnell unrund.... eben ganz die Mama."

Tochter Marina soll mit auf Tour

Lange wird sich Christina aber nicht nur auf ihr Muttersein zurückziehen. Bereits im März steht schon ihre Tour "Seite an Seite", bei der auch ihr Freund und Bandmitglied Oliver Varga nicht fehlen darf: "Ich werde mich jetzt natürlich erstmal um unsere Tochter kümmern. Wir müssen uns ja erstmal alle aneinander gewöhnen. Und dann geht´s im nächsten Jahr mit der Tour so langsam wieder los. Natürlich ist Marina bei der Tour mit dabei. Während Papa & Mama dann auf der Bühne stehen, wird sich aber die beste Nanny der Welt um die kleine Dame kümmern - meine Schwester."

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken