Christina Aguilera Christina Aguilera scheut die Ehe

Christina Aguilera
© CoverMedia
Superstar Christina Aguilera schreckt davor zurück, ihren Freund Matt Rutler zu heiraten, da er nicht so viel Geld hat.

Christina Aguilera (31) hat es nicht eilig, ihren Freund Matt Rutler zu heiraten, da dieser nicht viel auf dem Bankkonto hat.

Die Sängerin ('Beautiful') ist mit dem Amerikaner seit zwei Jahren zusammen. Die Blondine trennte sich im Oktober 2010 von ihrem Ehemann Jordan Bratman (35) und begann gleichzeitig die Beziehung zu Rutler. Sie hat bei der Scheidung viel Geld verloren und die Musikerin würde dies ungern wiederholen. Der Star verfügt über umgerechnet 80 Millionen Euro. "Matt hat Christina schon dreimal einen Antrag gemacht - er würde sie so gern heiraten", plauderte ein Freund gegenüber dem 'National Enquirer' aus. "Christina liebt ihn, aber diese finanzielle Ungleichheit in ihrer Beziehung ist eine große Sorge. Matt hat als Produktionsassistent nicht viel verdient. Er hat nicht mehr als den Zuschuss, den Christina ihm gibt. In diesem Jahr war sein einziger bezahlter Job, beim Schreiben der Songs für Christinas kommendes Album zu helfen."

Für die Künstlerin ist es schwer zu schlucken, dass ihr Freund nichts verdient und traut deshalb den Anträgen nicht. "Christina ist auch deshalb genervt, da Matt bei jedem seiner Anträge keinen Verlobungsring dabei hatte. Sie weiß, wenn sie heiraten, muss sie alles bezahlen", hieß es über das Dilemma von Christina Aguilera.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken